Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Start für Aktion „Sicherer Schulweg“ auf Augustusplatz
Leipzig Lokales Start für Aktion „Sicherer Schulweg“ auf Augustusplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 18.06.2019
Alle Jahre wieder: Zum Auftakt der Gemeinschaftsaktion „Sicherer Schulweg“ stieg auf dem Leipziger Augustusplatz eine große Party für Schulanfänger. Quelle: Kempner
Leipzig

„Könnt ihr denn schon lesen?“, fragte Moderator Rainer Lutze die angehenden Abc-Schützen auf dem Augustusplatz. „Jaaa!“, scholl es ihm entgegen. „Da braucht ihr ja keine Zuckertüten mehr.“ „Doooch!“ Die Stimmung war wie immer prächtig, als die große Schulanfängerparty von Messestadt-Verkehrswacht, Stadt, Polizeidirektion und Leipziger Volkszeitung am sonnigen Dienstagvormittag startete. Sie bildete wie jedes Jahr den Auftakt der Gemeinschaftsaktion „Sicherer Schulweg“.

„Offener Leipziger“ macht Station

Punkt 10 Uhr fuhr der „Offene Leipziger“ vor und setzte vor allem eine stattliche Anzahl Maskottchen ab. Neben Bär Toni, Baubiber, Schlingel, Messemännchen und Bastelborstel war dieses Mal auch Vicky Wachtel von der Landesverkehrswacht dabei. Zünftiges Abklatschen mit den Abc-Schützen, dann ging es auf der Bühne auch schon los. „Wir sind zum 28. Mal hier“, so Andreas Retsch, Vorsitzender der Messestadt-Verkehrswacht. „Ich freue mich, dass zahlreiche Partner an unserer Seite stehen.“ Tatsächlich präsentierten sich wieder viele Institutionen und Vereine wie der ADAC mit einem Fahrradparcours, der Arbeitskreis Zahngesundheit mit Infostand, die Branddirektion mit einem Löschfahrzeug und Drehleiter, die IKK mit Tipps für gesundes Schulfrühstück sowie die Initiative Leipziger Ess-Klasse mit einer Milchverkostung. Auch ASB, Dekra, Bundespolizei, Messe GmbH, Ordnungsamt und TÜV waren vertreten.

Anlässlich der Gemeinschaftaktion „Sicherer Schulweg“ von Stadt, Verkehrswacht, Polizei und LVZ steigt eine große Schulanfängerparty auf dem Augustusplatz.

„Wir alle wollen, dass ihr einen sicheren Schulweg habt“, rief Sozialbürgermeister Thomas Fabian den Kindern zu. Mehr als 5500 Erstklässler werden nach seinen Angaben in diesem Jahr eingeschult. Die Dekra stellt als wichtiger Sponsor der Schulwegaktion sogar 6300 Basecaps für Abc-Schützen bereit. In gleicher Stückzahl werden Schulwegmappen mit Plänen für den jeweils sichersten Weg zum Unterricht vorbereitet, 500 mehr als im Vorjahr. „Wir haben in der Stadt wachsende Schülerzahlen bei zunehmendem Straßenverkehr“, deutete Fabian die Problematik an. Deshalb sei es auch wichtig, dass inzwischen vor den meisten Schulen Tempo-30-Zonen gelten. „Nehmt den Weg zur Schule ernst“, appellierte LVZ-Geschäftsführer Björn Steigert an die Mädchen und Jungen.

Aufkleber und Blitzer

Immerhin waren im vergangenen Jahr 73 Mal Kinder selbst Verursacher von Unfällen auf Leipzigs Straßen. Dem aktuellen Verkehrsbericht der Stadt Leipzig zufolge kam es 2018 zu insgesamt 188 Unfällen mit Kindern, etwas weniger als im Vorjahr. Todesopfer waren nicht zu beklagen, jedoch wurden 18 Jungen und Mädchen schwer verletzt, 153 kamen mit leichten Verletzungen davon. Fehler beim Überqueren der Fahrbahn (32) war mit Abstand die häufigste Unfallursache.

Um alle Verkehrsteilnehmer für den Schuljahresbeginn zu sensibilisieren, sind in den kommenden Wochen zahlreiche Aktivitäten geplant. Unter Regie der Leipziger Verkehrsbetriebe werden an den Bussen und Straßenbahnen Hunderte Aufkleber „Achtung Schulanfänger“ angebracht. An Schulen und öffentlichen Einrichtungen informieren zusätzliche Spannbänder. Zudem sollen an Ampeln wieder Aufkleber angebracht werden, die an die Vernunft der Erwachsenen appellieren: „Sei Vorbild für Kinder – Nur bei Grün.“ Und wie jedes Jahr müssen sich Autofahrer in den ersten Wochen des neuen Schuljahres auf eine deutlich höhere Blitzer-Dichte einrichten. Polizei und Ordnungsamt haben für die Zeit zwischen Mitte August und Ende September verstärkte Geschwindigkeitskontrollen angekündigt.

Weiterlesen:
So war die bunte Kinder-Party auf dem Augustusplatz

Von Frank Döring

Schon wieder lockt das Leipziger Bildermuseum mit Prominenz: Im September öffnet eine Schau mit Werken von Rocklegende Udo Lindenberg.

25.06.2019

Ab Donnerstag gibt es in Leipzig und der Region wieder ein erhöhtes Aufkommen an Oldtimern. Denn dann sind circa 80 historische Wagen bei der 7. Leipziger European Auto Classic unterwegs.

18.06.2019

Fast 30 Jahre stand Stojan Gugutschkow an der Spitze des Referats für Migration und Integration. Als der Bulgare nach der Wende seinen Job antrat, war seine Amtsbezeichnung eine andere – und auch die politische Stimmung hat sich seit den Anfangstagen verändert.

18.06.2019