Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Strafzahlungen für Patienten? – Das sagen Leipziger
Leipzig Lokales Strafzahlungen für Patienten? – Das sagen Leipziger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 09.09.2019
Wer zu oft zum Arzt geht, soll künftig mehr zahlen. Das schlägt Andreas Gassen vor, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Quelle: dpa
Leipzig

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, schlägt Strafzahlungen für Patienten vor, die zu oft zum Arzt gehen. „Es kann dauerhaft kaum jedem Patienten sanktionsfrei gestattet bleiben, jeden Arzt jeder Fachrichtung beliebig oft aufzusuchen – und oft noch zwei oder drei Ärzte derselben Fachrichtung“, sagt Gassen.

Derzeit werde die Häufigkeit von Arztbesuchen nicht kontrolliert, erklärt der KBV-Chef. „Die Gesundheitskarte funktioniert wie eine Flatrate, und es gibt Patienten, die das gnadenlos ausnutzen.“ Wer sich verpflichte, sich auf einen koordinierenden Arzt zu beschränken, solle künftig von einem günstigeren Kassentarif profitieren, so Gassen. „Wer jederzeit zu jedem Arzt gehen möchte, müsste mehr bezahlen.“ Der Leipziger HNO-Arzt Alexander Gebert findet es gut, dass Patienten die Möglichkeit haben, eine zweite Meinung einzuholen. Der Vorschlag des KBV-Chefs sei, so der Mediziner, „ein verständlicher Wunsch nach mehr Steuerung – wenngleich das mit Bezahlung durch den Patienten vielleicht nicht zu erreichen ist“. Was sagen Leipziger Bürger zu diesem Vorschlag?

Das sagen Leipziger

Von Elias Gabriel und Norman Baumgartner

Am Montag hat das Stadtgeschichtliche Museum in Leipzig eine Ausstellung über die tschechoslowakische Bürgerrechtsbewegung „Charta 77“ eröffnet. Die aus Prag stammende Schau wurde um einen neuen Teil über die Auswirkungen in Deutschland ergänzt.

09.09.2019

Der Verein DokMit und der Landkreis Leipzig erinnern mit dem ersten „Lichtfest Südraum Leipzig“ am Mittwoch und Donnerstag, dem 2. und 3. Oktober, an die Friedliche Revolution. Sechs außergewöhnliche Lichtinstallationen sind an sechs verschiedenen Orten zu sehen.

09.09.2019

In weniger als fünf Monaten wählt Leipzig einen neuen Oberbürgermeister. In die Riege der Bewerber reiht sich nun auch die Piraten-Politikerin Ute Elisabeth Gabelmann ein.

09.09.2019