Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Studie: Fast 80 Prozent der Leipziger wollen Einheitsdenkmal
Leipzig Lokales Studie: Fast 80 Prozent der Leipziger wollen Einheitsdenkmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 26.06.2018
So sah ein früherer und viel diskutierter Vorschlag für ein Einheitsdenkmal in Leipzig von M+M aus München sowie Annabau-Architektur und Landschaft aus Berlin aus. (Archivbild) Quelle: LVZ-Archiv
Leipzig

Die Pläne für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig haben in der Vergangenheit für viel Diskussion gesorgt. Doch laut einer aktuellen Studie würde ein Großteil der Messestädter ein Denkmal befürworten. Demnach sprechen sich knapp 80 Prozent der Leipziger für das Denkmal in der Stadt aus, teilte die Stiftung Friedliche Revolution am Dienstag mit. Bundesweit hätten sich 70 Prozent der Befragten für die Pläne ausgesprochen.

Zudem stimmten etwa Dreiviertel der Leipziger beziehungsweise 63 Prozent der Bundesbürger der Aussage zu, für ein abstraktes Thema wie „Freiheit – Einheit – Demokratie“ sei ein Ort des Gedenkens in Leipzig gut. 85 Prozent der Messestädter finden zudem, dass die Bevölkerung bei einem solchen Denkmal mitentscheiden sollte.

Für die Studie, die das Leipziger „Hitschfeld Büro für strategische Beratung“ im Auftrag der Stiftung Friedliche Revolution durchführte, wurden insgesamt 1033 Menschen befragt. Laut einem Sprecher stammten 508 davon aus Leipzig, 525 aus dem Rest von Deutschland. Befragt wurden sie in einem Zeitraum von vier Wochen im April 2018.

Von jhz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stimmung bei Halberg Guss in Leipzig ist weiter angespannt. Doch nach mehrmaliger Aufforderung der Polizei ließen die Streikenden ankommende Lastwagen passieren. Auch Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung äußerte sich zum Streit.

26.06.2018

Wie mit extremen Niederschlägen umgehen, die sich häufen? Stadt Leipzig und Wasserwerke erfassen nun Daten der letzten Jahre und wollen Strategien ableiten.

25.06.2018

Auf Streifzug durch den Kiez: In der Serie „Mein Viertel“ führen Leipziger durch ihren Stadtteil, zeigen Lieblingsplätze und Schandflecken. In Teil 2 zeigen Marianne Gottschling, Birgit Heßler, Jürgen Ernst und Jorrit Köhntopp ihr Seeburgviertel.

25.06.2018