Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tapir-Baby im Zoo Leipzig geboren
Leipzig Lokales Tapir-Baby im Zoo Leipzig geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 09.07.2019
Tapir-Nachwuchs im Zoo Leipzig: Mutter Laila hat einen kleinen Bullen zur Welt gebracht. Quelle: Zoo Leipzig
Leipzig

Nach dem kleinen Elefanten Ben Long könnte er der neue Publikumsliebling werden: Im Leipziger Zoo ist ein kleiner Schabrackentapir geboren worden. Mutter Laila (10) brachte ihr viertes Kind nach mehr als einem Jahr Tragzeit in der Nacht zu Montag zur Welt. Wie der Zoo mitteilte, sei die Geburt ohne Komplikationen verlaufen. Laila kümmere sie sich fürsorglich und routiniert um ihren Nachwuchs, der noch keinen Namen trägt.

Vater verfolgt Geburt im Nachbarstall

iVater Copasih (9) hatte die Geburt vom Nachbarstall aus verfolgt. Zusammen hat das Tapir-Paar bereits drei Kinder: Baru (2013), Kedua (2014) und Ketiga (2016). Sie alle haben den Leipziger Zoo bereits im Zuge des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms verlassen.

Bulle schläft und trinkt

Um sich von der Geburt zu erholen und die Bindung zum Jungtier aufzubauen, sollen Laila und der kleine Bulle in den nächsten Tagen im rückwärtigen Bereich der Anlage verbringen. Der Bulle trinke regelmäßig, sei sehr agil und lege viele Schlafeinheiten ein, heißt es aus dem Zoo. Wann sich der Kleine erstmals der Öffentlichkeit zeigt, steht noch nicht fest.

Nachwuchs gab es auch bei den Grevy-Zebras: Stute Layla (16) brachte bereits in der Nacht zu Samstag in der Kiwara-Savanne ein Hengstfohlen zur Welt.

Von nöß

Viele Worte, wenig Ideen: Der Naturschutzbund begrüßt zwar, dass der Freistaat endlich ein Auenprogramm formuliert hat. Aber in dem Papier gehe es zuwenig um konkrete Maßnahmen oder Lösungsmöglichkeiten, heißt es.

09.07.2019

Hitzige Debatte im Markranstädter Stadtrat: Beim Thema Toiletten und Parken am Kulkwitzer See kochten die Emotionen hoch. Die Schrankenanlage ist nach Vandalismusschäden seit längerem außer Betrieb. Vor allem aber fehlen Toiletten.

09.07.2019

Jedes Jahr lädt der Sächsische Wander- und Bergsportverband Kinder aus sozial benachteiligten Familien zu Ferienabenteuern ein. Wegen ausbleibender Fördermittel sind nun Sponsoren und Spender gefragt.

09.07.2019