Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tausende Läufer zum SportScheck RUN in Leipzig erwartet
Leipzig Lokales Tausende Läufer zum SportScheck RUN in Leipzig erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 04.09.2018
Teilnehmer passieren beim Stadtlauf 2017 das Neue Rathaus. Quelle: Regina Katzer
Leipzig

Unter neuem Namen findet am Sonntag der 19. SportScheck-Stadtlauf in Leipzig statt. Nach Angaben des Veranstalters gibt es beim SportScheck RUN auch neue Highlights. So können Fans in der Cheering Zone ihren Läufern zujubeln und auf der Strava Meile warten Überraschungspreise auf die Sportler. Daneben bekommen die Teilnehmer ein T-Shirt zum RUN sowie eine Medaille am Ende des Laufes. Es werden außerdem Massagen für die strapazierten Muskeln angeboten.

Laufstrecken für Groß und Klein

Die Sportveranstaltung quer durch die Leipziger Innenstadt ist in fünf und zehn Kilometer lange Strecken aufgeteilt. Für Kinder werden ein 400-Meter- und 1,5-Kilometer-Lauf veranstaltet. Der Bambinilauf beginnt um 10 Uhr, eine halbe Stunde später folgt der Kinderlauf. Um 11 Uhr beginnt der 5-Kilometer- und um 12 Uhr der 10-Kilometer-Lauf, bei dem die Sportler die fünf Kilometer lange Strecke zweimal absolvieren. Start und Ziel ist wie schon bei den vergangenen Läufen der Markt.

Einzelne Läufer können sich noch bis Samstag anmelden, die Anmeldungsfrist für Gruppen ist bereits abgelaufen. Zum Stadtlauf 2017 waren etwa 3000 Sportler gekommen.

Straßen in Innenstadt gesperrt

Auf diesen Strecken geht es für die Läufer durch die Innenstadt. Quelle: Veranstalter

Auf der Laufstrecke wird es keine Querungen oder Schleusen geben. Außerdem fahren die Linien 4, 7, 12 und 15 der Leipziger Verkehrsbetriebe von 11 Uhr bis 14 Uhr zwischen Hauptbahnhof und Johannisplatz über Georgiring. Die Buslinie 89 fährt von 5.30 Uhr bis 14 Uhr nur zwischen Connewitzer Kreuz und Westplatz.

Verkehrseinschränkungen zum Stadtlauf

Aufgrund des Stadtlaufes weist das Ordnungsamt am 9. September auf Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt hin. Folgende Straßen sind von 10 Uhr bis 14 Uhr gesperrt: Markt → Hainstraße → Große Fleischergasse → Oberer Dittrichring → Dittrichring  → Goerdelerring →  Richard-Wagner-Platz → BrühlGoethestraße → Augustusplatz → Roßplatz → Wendestelle → Roßplatz → Universitatsstraße → Schillerstraße → Neumarkt → Grimmaische Straße → Petersstraße → Preußergäßchen → Neumarkt →  Schillerstraße → Petersstraße → Martin-Luther-Ring → Oberer Martin-Luther-Ring → Hugo-Licht-Straße → Burgplatz → Ratsfreischulstraße → Oberer Dittrichring → südlicher Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt.

ThTh

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großformatiges Foto der Leipziger Studentin Sophia L. trugen Teilnehmer des Schweigemarschs der AfD am Samstag in Chemnitz vor sich her. Die Familie wehrt sich gegen die Instrumentalisierung. Sophia sei kein Opfer „von irgendeiner Einwanderungspolitik“.

04.09.2018
Lokales Diskussion in der Baumwollspinnerei - Leipzigs Freie Szene: Wir werden gebraucht

Es geht um Wertschätzung nicht nur in Geldsummen, aber natürlich auch im die Finanzierbarkeit: Am Montagabend lud Die Linke zu einem Podiumsgespräch mit Protagonisten der Leipziger Off-Kultur. Unter dem Titel „Wer braucht die Freie Szene? Was braucht die Freie Szene?“ ging es auch schon mal emotional zu.

07.09.2018

Im Leoparden-Tal des Leipziger Zoos standen die Zeichen am Dienstag auf Abschied: Die jungen Amurleoparden Akeno und Zivon werden an den Tierpark Aschersleben abgegeben.

04.09.2018