Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Tödlicher Raubüberfall in Schkeuditz: Prozess verzögert sich
Leipzig Lokales Tödlicher Raubüberfall in Schkeuditz: Prozess verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 14.09.2019
Zum Gedenken: Blumen und Kerzen erinnern an die nach dem Raubüberfall vom 23. Februar 2019 verstorbene 88-jährige Schkeuditzerin. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig/Schkeuditz

Der Prozess um zwei Raubüberfälle in Schkeuditz – einem davon mit Todesfolge – dauert länger als ursprünglich geplant. Verantworten muss sich ein 18-jähriger Angeklagter am Landgericht Leipzig. Gerichtssprecher Hans Jagenlauf zufolge hat die 2. Strafkammer bis 4. November noch vier weitere Termine anberaumt. ..

Am Leibniz-Institut für ‎Troposphärenforschung in Leipzig ‎soll künftig verstärkt zu besseren Vorhersagen für Luftqualität, Wetter und Klima geforscht werden. Dafür gibt es eine Finanzspritze.

13.09.2019
Lokales Lieder für Herz und Seele - Konzert in der Leipziger Gemeindesynagoge

Rabbiner Zsolt Balla und Rabbiner Daniel Fabian präsentieren am Sonntag, 15. September, ein Unterhaltungsprogramm mit liturgischen Gesängen.

13.09.2019

Nach der Messerstecherei mit einer verletzten Fußgängerin im Leipziger Clara-Zetkin-Park muss sich ein 34 Jahre alter Leipziger nun doch nicht wegen eines Mordversuches verantworten. Die Staatsanwaltschaft nahm ihre bereits erhobene Anklage zurück. Es wird aber dennoch einen Prozess geben.

13.09.2019