Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stimmen Sie ab: Wie benoten Sie das vergangene Corona-Schuljahr?
Leipzig Lokales

Umfrage: Wie benoten Sie die Leistung der Lehrerinnen und Lehrer im Corona-Schuljahr?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 23.07.2021
Geschafft – die Tinte unter den Zeugnissen des aufreibenden Corona-Schuljahrs 2020/2021 ist trocken.
Geschafft – die Tinte unter den Zeugnissen des aufreibenden Corona-Schuljahrs 2020/2021 ist trocken. Quelle: Jens Wolf, dpa
Anzeige
Leipzig

Geschafft – die Tinte unter den Zeugnissen des aufreibenden Corona-Schuljahrs 2020/2021 ist trocken. Homeschooling, Wechselunterricht und Leistungsnachweise haben vielen Kindern und Jugendlichen zugesetzt – doch jetzt sind Ferien. Am Freitag bekommen 491.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen ihre Zeugnisse. Doch die Noten sollten diesmal nur eine untergeordnete Rolle spielen, sagt Kultusminister Christian Piwarz (CDU) der LVZ: „Die letzten zwei Schuljahre haben alle an die Grenzen gebracht. Es sollte ganz bewusst keine Notenrallye bis zu den Sommerferien stattfinden. Ich weiß aber, dass dies nicht überall so gehandhabt wurde.“

Die erste Bilanz ist bitter: Etwa ein Drittel der Schülerinnen und Schüler hat Lernrückstände, sagt Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Das Resultat von Defiziten im Bildungssystem? Wie bewerten Sie rückblickend die Leistungen der Lehrerinnen und Lehrer? Stimmen sie ab!

Debatte über Leistungsdruck, Frontalunterricht, Chancenungleichheit

Wir wollen uns ein umfassendes Bild über die Stimmungslage machen. Deshalb hat die LVZ bereits vor dem Zeugnistag den Spieß umgedreht und zwölf Schülerinnen und Schüler gebeten, die Leistungen und Kompetenzen von Sachsens Kultusminister Christian Piwarz sowie ihrer Lehrerinnen und Lehrer im Corona-Schuljahr 2020/2021 bewerten. Eine Notenkonferenz mit Überraschungen.

Die Meinungen gehen auseinander. Leistungsdruck, Frontalunterricht, Chancenungleichheit – Lucie Künzel (16) erlebt in ihrem Alltag viel Kritik am sächsischen Bildungssystem. Die LVZ hat die Fragen der Leipziger Schülerin und Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (46, CDU) zusammengebracht. Dabei ist ein erhellendes Interview über die Zukunft des sächsischen Bildungssystems herausgekommen.

Von LVZ