Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Umstrittene Kita in Dösen - Stadt prüft drei neue Standorte
Leipzig Lokales Umstrittene Kita in Dösen - Stadt prüft drei neue Standorte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 27.10.2017
Symbolbild. Umstrittener Kitabau - Stadt lädt zu Informationsveranstaltung
Symbolbild. Umstrittener Kitabau - Stadt lädt zu Informationsveranstaltung Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Stadt Leipzig lädt Anwohner im Wohngebiet um die Eigenheimstraße in Dösen am 1. November zu einer Informationsveranstaltung über einen geplanten Kitaneubau ein. Von 18 bis 19.30 Uhr informieren Bürgermeister Thomas Fabian und weitere Vertreter der Stadtverwaltung in der Aula der Ernst-Zinna-Schule über die geplante Kindertagesstätte.

Mitte Oktober hatte der Leipziger Stadtrat den Bau von 13 neuen Kitas auf zwölf städtischen Grundstücken beschlossen. Durch eine Investition von 45 Millionen Euro sollen so 1760 Plätze geschaffen werden. Der Standort Eigenheimstraße wurde dabei bei wegen schlechter Verkehrsanbindungen zurückgestellt. Nun sollen in diesem Stadtgebiet zunächst drei weitere mögliche Standorte geprüft werden. Eine Entscheidung will der Stadtrat dann im November fällen.

hgw.