Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Unterstützer für solidarische Landwirtschaft bei Taucha gesucht
Leipzig Lokales Unterstützer für solidarische Landwirtschaft bei Taucha gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 19.06.2019
Das Acherilla-Team (v.l.n.r.): Isabel Matthias, Benno Fuchs, Ferenc Benke, Dr. Winfried Meyer, Cristina Santana und Nils Haubner. Quelle: Marco Lohrbach
Taucha/Sehlis

Im Herbst wollen das Gärtner-Kollektiv Ackerilla und die Genossenschaft Kulturland rund 15 Hektar Ackerfläche in der Leipziger Tieflandsbucht nördlich der Parthe kaufen sowie eine kleine Wiese bei Sehlis. Ab Frühjahr 2020 sollen dann auf dem Acker bei Taucha an rund 200 Mitglieder Ernteanteile vergeben werden. Insgesamt benötigen die Initiatoren der Solidarischen Landwirtschaft 400 000 Euro für den Landkauf und weitere 200 000 Euro, um auf den Flächen einen neuen Gärtnerhof zu begründen.

Das Acherilla-Team (v.l.n.r.): Isabel Matthias, Benno Fuchs, Ferenc Benke, Winfried Meyer, Cristina Santana, Nils Haubner. Quelle: Marco Lohrbach

Mit der eingeworbenen Summe soll die Ackerfläche langfristig vor Bodenspekulation geschützt und eine ökologische und faire Landwirtschaft für Jungbauern gesichert werden, teilte das Kollektiv mit. Für die Bewirtschaftung durch die solidarische Landwirtschaft benötige das Kollektiv 200 000 Euro Nachrangdarlehen. Zur Bewirtschaftung des Flurstücks durch die Ackerilla sollen zwei Feldscheunen, drei Folientunnel sowie ein Brunnen errichtet und landwirtschaftliche Geräte erworben werden. Ab Frühjahr 2020 können dann die ersten Ernteanteile vergeben werden. Geplant ist, dass die Ackerilla dann insgesamt 200 Mitglieder aufnehmen kann. Angebaut werden sollen 40 unterschiedliche Kulturen, darunter Tomaten und Gurken, aber auch Spargel und Honigmelonen. An dem Kauf beteiligen sich auch das Netzwerk für solidarische Ökonomie Leipzig und die Stiftung Partheland in Sehlis. Durch Anteile an der Genossenschaft für den Landbau können sich Interessierte finanziell an dem Projekt beteiligen. Mehr Infos hier: https://crowdinvest.ackerilla.de/

Informationsveranstaltungen

Am 21. Juni, 18.30 Uhr, gibt es im Rittergut Schloss Taucha (Haugwitzwinkel 1) eine Infoveranstaltung mit anschließendem Film („10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“). Am 22. Juni beginnt um 9.30 Uhr vor dem Rathaus Taucha (Schloßstr. 13) ein Fahrradausflug zu den Ackerflächen.

Von ebu/bm

Der Lehrbetrieb ist bereits im Gange. Offiziell feiert die HTWK ihre neue Fakultät „Digitale Transformation“ aber erst am Mittwoch mit Gästen aus Politik und Wirtschaft. Es wird wohl einer der letzten öffentlichen Auftritte von Gesine Grande als Rektorin sein. Zwei Wochen zuvor war sie beim Versuch gescheitert, eine zweite Amtszeit zu erlangen.

19.06.2019

Stadtwerke wollen Fernwärmevertrag mit dem Kohlekraftwerk Lippendorf bis 2030 verlängern

19.06.2019

Am Samstag soll in Leipzig die Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler stattfinden. Veranstaltet wird sie auch vom Landesschülerrat Sachsen. Ausgerechnet dem soll die Teilnahme laut eines Eilantrags nun aber untersagt werden.

19.06.2019