Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ur-Krostitzer veranstaltet traditionelles Wintergrillen auf dem Markt
Leipzig Lokales Ur-Krostitzer veranstaltet traditionelles Wintergrillen auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 15.01.2019
Wolfgang Welter (l.) und Andreas Bräuer zeigen den Goldenen Grill, der dem Sieger winkt.
Wolfgang Welter (l.) und Andreas Bräuer zeigen den Goldenen Grill, der dem Sieger winkt. Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Vom grillenden Hasenkostüm bis zum Bikini im Januar – es wird wieder spaßig-kreativ beim 9. Wintergrillen, das Ur-Krostitzer am 26. Januar auf dem Markt veranstaltet. 100 Teams mit ideenreichen Namen wie „Harry Roster und der Halbglutprinz“ kämpfen um die Wurst, oder besser, um den Goldenen Grill bei Europas größtem Grill-Event.

25 Jurymitglieder bewerten Steak, Wurst, alternatives Grillgut, aber eben auch die Performance, wie besondere Kostüme. Das trage auch zum Spaß bei, betont Ur-Krostitzer-Geschäftsführer Wolfgang Welter. „Allzu ernst nehmen wir das ja nicht. Und uns freut es, wenn Teams immer wieder kommen und bessere Qualität abliefern“, sagt er. „Steak it easy“ zähle zum Beispiel zu den alteingesessenen Grillhasen.

Musik und Grillstationen auf dem Markt

„Bis drei Teams auf dem Treppchen stehen, geht es nur um den Spaß. Aber sobald 97 andere Gruppen nicht auf dem Treppchen stehen, muss man ganz genau erklären können, weswegen die Gewinner ausgewählt wurden“, weiß Andreas Bräuer aus Erfahrung. Er kommt von der 1. deutschen Grill- und Barbecueschule in Erfurt und ist auch Teil der Jury, hat vor dem ersten Wintergrillen im Jahr 2011 sogar das Regelwerk entworfen. Die 100 Plätze waren am 12. Dezember letzten Jahres nach zehn Minuten ausgebucht. Wer keinen der begehrten Startplätze ergattern konnte, muss dennoch nicht traurig sein. Für Laufpublikum gibt es sogar eine Selbst-Grill-Station und für die musikalische Untermalung am Markt sorgen unter anderem ab 14.30 Uhr das Druckluftorchester und auch ein Andreas-Gabalier-Double.

Voll ausgestattet können die Teams loslegen

Für die fleischliche Ausstattung und gleiche Ausgangsbedingungen sorgt Wolf Wurst, das alternative Grillgut müssen die Teams selbst besorgen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn vom gegrillten Eis bis zum Fruchtspieß ist schon so allerlei auf dem heißen Gitter gelandet. Ur-Krostitzer stattet die Teilnehmer mit dem Handwerkszeug und einem Kasten Pilsner aus. „Natürlich nur, um den Brand zu löschen“, sagt Marketingchef Sven Kamann mit einem Augenzwinkern.

Der Goldene Grill geht an Platz eins

Der Preis für das Beste Grillteam ist auch der begehrteste: ein Goldener Grill und ein Masterseminar an der Grillschule. Die Gruppe mit der besten Performance darf sich über Krystallpalast-Karten freuen und die Griller des besten alternativen Grillguts absolvieren einen Kochkurs an der Leipziger Kochschule Lukullust. Alle drei Sieger erhalten außerdem zwölf Kästen Bier.

Von Katharina Stork