Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Das ist am 1. Mai in Leipzig los
Leipzig Lokales Das ist am 1. Mai in Leipzig los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 01.05.2018
Open-Air, Aufgalopp, Revolverheld: Am 1. Mai locken in Leipzig zahlreiche Veranstaltungen. Quelle: Kempner/Modla
Anzeige
Leipzig

16 Grad und sonniges Wetter sind für den 1. Mai angesagt – beste Voraussetzungen für einen Ausflug, zumal in Leipzig und Umgebung jede Menge los ist. LVZ.de gibt Tipps zu Veranstaltungen am Feiertag:

Saisonstart im Scheibenholz: Der Aufgalopp ist Kult in Leipzig. Traditionell am 1. Mai öffnen sich die Startboxen zur neuen Galoppsaison auf der Pferderennbahn. Mehr als 20.000 Besucher werden auch in diesem Jahr zum „Festtag des Turfs“ erwartet. In acht Rennen kann von 14 bis 18 Uhr mitgefiebert und gewettet werden. Geöffnet ist ab 12 Uhr. Die Handballer vom SC DHfK und Dominik Kaiser von RB Leipzig geben sich die Ehre - beide Bundesliga-Clubs haben jeweils ein eigenes Rennen gesponsort. Zudem steht die Taufe des neuen „Leipzig“-Rennpferds auf dem Programm. Auf die Kleinen wartet ein großes Kinderland.

Anzeige

Open-Air im Külz-Park: Wer nach dem Tanz in den Mai noch nicht genug hat, kommt hier auf seine Kosten. Beim Spektral-Open-Air im Wilhelm-Külz-Park unweit des Völkerschlachtdenkmals kann elektronischen Klängen in entspannter Atmosphäre gelauscht werden. Hier heißt es von 10 bis 22 Uhr: Decke ausbreiten, Sonnenbrille aufsetzen und chillen. Angesagt haben sich unter anderem die DJs Douglas Greed (BPitch Control), Firle (exLEpäng-Kollektiv), DJ Sender (esoulate Leipzig) und Chris Manura (Distillery).

Kleinmesse: Zuckerwatte, Kräppelchen, Risenrad – die Frühjahrs-Kleinmesse lockt auch am Maifeiertag Groß und Klein an den Cottaweg. Ein gutes Dutzend Fahrgeschäfte, darunter mit dem „Daemonium“ die laut Veranstalter größte mobile Geisterbahn der Welt, Klassiker wie Breakdance und eine Berg-und-Tal-Bahn, eine Wasserbahn und zwei Autoscooter versprechen Glücksgefühle und Nervenkitzel. Geöffnet ist der Rummel von 14 bis 23 Uhr.

Lämmermarkt in Höfgen: Zu einer Reise in die Vergangenheit lädt die Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch bei Grimma ein. Dort steigen am 1. Mai von 11 bis 19 Uhr der traditionelle Lämmermarkt und das Morristanzfest. Mit Musik von Folk bis Jazz, Gaukelei sowie Leckereien aus Fass und Scheune wird der Mai begrüßt. Live spielen unter anderem die Lose Skiffle Gemeinschaft und die Gruppe Leipzig Morris, die die englische Tradition des „Morristanz“ zelebriert. Mit Stöcken, Schellen, Knopfakkordeon und Waldzither soll der Winter endgültig verjagt und die Fruchtbarkeit gepriesen werden.

Konzerte am Abend: Auf ihrer Club-Tour macht die Hamburger Band Revolverheld im Werk 2 Station – das Konzert ist allerdings bereits ausverkauft. Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox gastiert am Abend im Haus Auensee, Tickets dafür sind noch erhältlich. Livemusik gibt es auch bei „Straßenmusiker on Stage“ im Club Elsterartig. Hier steht ab 20.30 Uhr der Solokünstler Crizz mit seinem Programm „99 Songs“ auf der Bühne.

nöß