Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vermehrt Schlangen in Leipziger Gärten gesichtet
Leipzig Lokales Vermehrt Schlangen in Leipziger Gärten gesichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 16.07.2018
Eine Ringelnatter Quelle: Sven Möhring
Leipzig

In den letzten Wochen haben sich immer wieder Bürger beim Umweltamt des Landratsamtes gemeldet, um den Fund einer Schlange in ihrem Garten zu melden. Wie der Landkreis Leipzig mitteilt, werde dann häufig erwartet, dass die vermeintlich gefährlichen Tiere entfernt würden. Es handle sich aber in beinahe allen Fällen um völlig ungefährliche Ringelnattern, die in Deutschland heimisch sind.

Zu erkennen seien diese an ihrer hell- bis dunkelgrauen Grundfärbung mit verstreuten schwarzen Flecken. Außerdem haben Ringelnattern typischerweise zwei gelbliche Flecken hinter dem Kopf. Wer eine der durchschnittlich 80 bis 120 Zentimeter langen Schlangen im heimischen Blumenbeet entdeckt, muss sich keine Sorgen machen.

Ringelnattern ernähren sich hauptsächlich von Amphibien und kleinen Säugern. Für Menschen dagegen sind sie ungefährlich, zumal sie nicht giftig sind. Momentan sind viele der Tiere mit der Eiablage beschäftigt und wählen hierfür gerne Komposthaufen, die sie auch als Winterquartier nutzen.

hgw.

Am Mittwoch startet das zehnte Beachvolleyball-Turnier. Dazu werden auf dem Leipziger Augustusplatz sechs Sandfelder aufgebaut.

16.07.2018

Der Zeitpunkt für den Kauf einer selbst genutzten Wohnung ist nach Ansicht des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) gut. Grund dafür sind historisch niedrige Zinsen und steigende Einkommen. Welche Vorteile das neue Baukindergeld Leipziger Familien obendrein bringt, hat der IVD untersuchen lassen.

16.07.2018

Computer werden hier zu Kunstwerken: Die deutsche Meisterschaft für Casemodder (DCMM) wechselt von der Spielemesse Gamescom in Köln nach Leipzig. Für den Umzug gibt es laut dem Veranstalter mehrere Gründe.

16.07.2018