Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Vor 75 Jahren: Der letzte Transport mit Leipziger Juden
Leipzig Lokales Vor 75 Jahren: Der letzte Transport mit Leipziger Juden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 14.02.2020
Ein schlichtes Denkmal im östlichen Teil des Leipziger Hauptbahnhofes erinnert an ein schreckliches Ereignis: Am 14. Februar 1945 wurden 169 Kinder, Frauen und Männer in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Wenige Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges war es der letzte Transport jüdischer Opfer aus Leipzig. Quelle: Marlis Heinz
Leipzig

An diesem Freitag vor 75 Jahren, am 14. Februar 1945, ging der letzte Transport mit jüdisch verfolgten Leipzigern vom Hauptbahnhof ab. Das Ziel wa...

Neue Ehrenamtliche in Leipzig gesucht - Erfolgsgeschichte: Senioren schlichten Streit unter Schülern

Im Verein „Seniorpartner in School“ engagieren sich Ehrenamtliche, die Kinder an Schulen in Konfliktsituationen unterstützen. Streitschlichter werden auch noch für Leipzig gesucht. Was die Senioren bei ihrer Tätigkeit selbst glücklich macht, erzählt Wolfgang Engel, Vorsitzender des Landesverbandes.

14.02.2020

Die Ostvorstadt ist im Wandel: Wer dort spazieren geht, kann schöne Villen und Prachtbauten des Industriezeitalters entdecken. Ein neues Büchlein stellt 47 markante Stationen vor.

14.02.2020

Bei Fröbels in der Mannheimer Straße sollen die Grundschüler bald frische Eier aus einem Hühnerstall fischen können. Doch das ist nur ein Projekt, mit dem Leipzigs größter Vermieter jetzt sein soziales Engagement im Stadtteil Grünau verstärkt.

14.02.2020