Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wahl-Showdown in der LVZ-Kuppel
Leipzig Lokales Wahl-Showdown in der LVZ-Kuppel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 27.08.2019
Finale am Peterssteinweg: In der LVZ-Kuppel findet am Freitag das letzte Forum vor der Landtagswahl am Sonntag statt. Quelle: Andreas Döring
Leipzig

Es ist die letzte große Debatte vor der Landtagswahl am 1. September: das Wahlforum von Landeszentrale für politische Bildung und Leipziger Volkszeitung am Freitag, 30. August, in der LVZ-Kuppel. Beginn ist um 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr). Es diskutieren die Direktkandidaten Robert Clemen (CDU), Beate Ehms (Die Linke), Dirk Panter (SPD), Jörg Kühne (AfD), Christin Melcher (Bündnis 90/Die Grünen) und Michael M. Pfüller (FDP). Die Moderation übernimmt LVZ-Chefredakteur Jan Emendörfer. Die Kandidaten treten im Wahlkreis 31 an (Leipzig 5); dieser umfasst Reudnitz-Thonberg, Zentrum, Zentrum-Nord, Zentrum-Nordwest, Zentrum-Ost, Zentrum-Süd, Zentrum-Südost und Zentrum-West.

Das Konzept des rund zweistündigen Abends: intensive Podiumsdebatte und Bürgerbeteiligung. Das Publikum kann zu Beginn der Veranstaltung aus einem Themenkatalog diejenigen Politikfelder wählen, die behandelt werden sollen, und nach jeder Themenrunde Fragen stellen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos; wegen der begrenzten Plätze ist aber eine Anmeldung erforderlich – unter der gebührenfreien Hotline 0800/2181-080.

Bislang mehr als 5000 Besucher

Das Wahlforum in der LVZ-Kuppel bildet das Finale von insgesamt 60 Veranstaltungen in allen sächsischen Wahlkreisen, die die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit den großen regionalen Tageszeitungen Freie Presse, Sächsische Zeitung und Leipziger Volkszeitung veranstaltet. Die bisherigen Podien waren überwiegend gut besucht: Zu den ersten 46 Veranstaltungen kamen insgesamt 5005 Besucher. Nach einem leichten Knick im Sommer wurden zuletzt im Schnitt rund 150 Gäste pro Veranstaltung gezählt.

Umwelt und Infrastruktur sind die wichtigsten Themen

Das wichtigste Politikfeld der Bürger: Umwelt und Infrastruktur. 78 Prozent der Forumsbesucher hielten dieses Thema für das wichtigste – gefolgt von Bildung und Wissenschaft (70 Prozent), Inneres und Integration (46 Prozent), Soziales und Gesundheit (39 Prozent) sowie Wirtschaft und Arbeit (26 Prozent).

Die Debatten seien durchaus sehr kontrovers verlaufen – dabei aber dennoch überwiegend sachlich, erklärte Thomas Platz, Pressesprecher der Landeszentrale für politische Bildung. Festzustellen sei ein hoher Bedarf an Austausch zwischen Bürgern und Politikern.

Von bm

Erst vor sieben Jahren begann die Deutsche Bahn AG (DB) mit der Berufsausbildung in Leipzig. Nun hat sie hier eine riesige Lehrwerkstatt eröffnet. Am neuen Standort können ab September bis zu 500 junge Leute verschiedenste Fachrichtungen erlenen – und zwar ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs.

26.08.2019

Bei all den negativen Meldungen aus dem Wald werden leicht die positiven übersehen: Die Neuanpflanzungen sind im Auwald gut über den trockenen Sommer gekommen. Und auch die von Raupen befallenen Roteichen am Cospudener See haben wieder ausgeschlagen.

26.08.2019

Hollywood-Flair in Leipzig: Diane Kruger und Martin Freeman haben unter anderem am Hauptbahnhof und im Riquet gedreht. Das Ergebnis können die Leipziger ab Donnerstag im Kino sehen.

26.08.2019