Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wasserrohr im Musikviertel geplatzt, Stromausfall in Reudnitz
Leipzig Lokales

Wasserrohrbruch im Leipziger Musikviertel – Stromausfall in Reudnitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 31.10.2020
Wasserrohrbruch im Musikviertel: Wegen eines Leitungsschadens wurde die Grassistraße gesperrt. Anwohner werden per Wasserwagen versorgt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Musikviertel sorgt aktuell ein Rohrbruch zu Problemen bei der Wasserversorgung. Wie die Wasserwerke am Samstagvormittag mitteilten, gab es in der Grassistraße einen Leitungsschaden. Durch den zusätzlichen Ausfall einer Druckerhöhungsstation komme es zum Druckabfall im Trinkwassernetz.

Zur provisorischen Versorgung wurden zwei Wasserwagen für Anwohner bereitgestellt. Zusätzlich stehe Wasser über einen Hydranten zur Verfügung. Die Grassistraße musste wegen des Schadens voll gesperrt werden. Die Buslinie 89 wird zwischen Telemannstraße und Wächterstraße über die Ferdinand-Rohde-Straße umgeleitet. Für die Haltestelle Mozartstraße wurde eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Anzeige
Anwohner werden per Wasserwagen versorgt. Quelle: André Kempner

Wie lange die Störung und die Sperrung andauern, ist noch nicht bekannt. „Die Wasserwerke sind bemüht die Bewohner des Musikviertels schnellstmöglich wieder wie gewohnt mit Trinkwasser zu versorgen“, hieß es.

Stromausfall im Leipziger Osten

Probleme gab es am Freitagabend auch im Leipziger Osten. In Teilen von Reudnitz-Thonberg und Anger-Crottendorf fiel gegen 22.30 Uhr der Strom aus, wie zahlreiche Anwohner berichteten. Nach Angaben in Online-Störungsportalen waren insbesondere Haushalte östlich der Riebeckstraße zwischen Zweinaundorfer und Stötteritzer Straße betroffen. Die Ursache für die Störung ist bislang nicht bekannt.

Von nöß