Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Ottmar“ beschert Leipzig einen letzten Sonnentag
Leipzig Lokales

Wetter in Leipzig: „Ottmar“ beschert einen letzten Sonnentag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 22.10.2020
Der Herbst zeigt sich in Leipzig nochmal von seiner goldenen Seite. (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Nach frühlingshaften Temperaturen am Donnerstagmorgen, kündigt sich schon am Nachmittag laut dem Deutschen Wetterdienst das nächste Regengebiet auf der Wetterkarte an und bringt für Leipzig Wolken und Niederschlag.

Grund für den unerwarteten Wettersegen am Morgen ist Hochdruckgebiet „Ottmar“: Dieses befindet sich zurzeit über Italien und dem Mittelmeer und schickt seine warmen Winde aus süd-östlicher Richtung über den Alpenkamm hinweg in die Messestadt.

Kaltfront zieht heran

21 Grad und Sonnenschein – so könnte es eigentlich gleich weitergehen. Doch nichts da: Der Donnerstagnachmittag läutet eine bewölkte und regnerische Zeit ein. Die Temperaturen bleiben dabei bis zum Ende der Woche trotz Wolkendecke voraussichtlich erstmal mild bei über 15 Grad. In der Nacht zum Montag jedoch zieht eine Kaltfront heran und lässt die Temperaturen in der Stadt sinken.

Dabei kommen die Schauer um zu bleiben, einen so warmen und sonnigen Tag wie am Donnerstag wird Leipzig also so bald diesen Herbst nicht wieder erleben. Es heißt also: Nochmal raus vor die Tür und die Sonnenstrahlen so viel wie möglich genießen.

Von Lea Crescenti