Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Wie sich Leipziger auf Notfälle ihrer Haustiere vorbereiten
Leipzig Lokales Wie sich Leipziger auf Notfälle ihrer Haustiere vorbereiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 26.10.2019
Eine Tierärztin kontrolliert bei einem Erste-Hilfe-Kurs für Notfälle bei Haustieren in München bei Hund Max das Zahnfleisch und die Lefzen. (Archivbild) Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Leipzig

Ob für den Pfotenverband oder Erstmaßnahmen bei einer Vergiftung: Ein Erste-Hilfe-Kurs speziell für Hundebesitzer kommt in Leipzig gut an. Ein für diesen Samstag geplantes Training sei beinahe ausgebucht, sagte Stefan Kupietz, Ausbildungsleiter bei den Johannitern in Leipzig. Hundebesitzer sollen im Kurs lernen, wie sie ihren vierbeinigen Gefährten im Notfall helfen können. Trainiert werde mit einem eigens für den Kurs geschulten Hund.

Auf dem Programm stehen die Behandlung typischer Hunde-Blessuren wie Zeckenbisse und Schnittverletzungen. Den Teilnehmern werde zum Beispiel gezeigt, wie sie ihren Hunden Verbände anlegen können. Neben kleineren Verletzungen seien aber auch Wiederbelebungsmaßnahmen wie die „Mund-zur-Nase-Beatmung“ Teil des Kurses.

Anzeige

Kupietz zufolge gibt es den Spezialkurs im Programm der Johanniter bereits seit mehreren Jahren und wird immer stärker nachgefragt. Die Trainings finden vierteljährlich statt. Neben den Johannitern informieren auch andere Anbieter wie der Arbeiter-Samariter-Bund über Erste-Hilfe-Maßnahmen für Heimtiere.

Von LVZ/dpa