Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Winter kehrt zurück – Schnee auch in Leipzig möglich
Leipzig Lokales Winter kehrt zurück – Schnee auch in Leipzig möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 03.05.2019
Der Winter kehrt am Wochenende nach Sachsen zurück.
Der Winter kehrt am Wochenende nach Sachsen zurück. Quelle: Matthias Bein/dpa
Anzeige
Leipzig

Am Wochenende kehrt der Winter mit Schnee und Glätte kurz nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zurück. Normalerweise würden die sogenannten Eisheiligen erst Mitte Mai eine letzte Kältephase bringen, bevor der Frühling richtig durchstarte, teilte der Deutsche Wetterdienstes (DWD) am Freitag in Leipzig mit. Schuld am Winter-Comeback ist Tief Werner über Skandinavien, das Polarluft nach Deutschland bringt.

Mai-Schnee in Leipzig zuletzt 1986

In der Nacht zum Samstag und am Morgen könne es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auch in der Region Leipzig schneien oder zumindest schneeregnen, sagte Meteorologe Robert Scholz. Schnee im Mai gab es in der Messestadt laut DWD-Aufzeichnungen nur zweimal – in den Jahren 1933 und 1986. Es sei jedoch unwahrscheinlich, dass der Schnee im Flachland liegenbleibe. In den höheren Lagen des Erzgebirges und Thüringer Walds werden bis zu zehn Zentimeter Neuschnee erwartet. „Das ist für die Jahreszeit schon außergewöhnlich“, so Scholz.

Überfrierende Nässe droht

Autofahrer, die bereits keine Winterreifen mehr an ihren Wagen hätten, sollten auf mögliche Glätte eingestellt sein, so der Wetterexperte. Vor allem am Sonntagmorgen könnte es gefährlich werden. In der Nacht fallen die Werte voraussichtlich auf minus zwei Grad. Dann droht überfrierende Nässe. Wegen des Frosts sollten Gärtner ihre Pflanzen entsprechend schützen, riet Scholz. Tagsüber wird es am Sonntag wieder etwas wärmer mit bis zu zwölf Grad.

Erst am Dienstag kommender Woche sei die Kälte vorbei, so der DWD-Meteorologe. Die Temperaturen steigen bis zum Ende der kommenden Woche wieder auf rund 18 Grad, dabei bleibt es jedoch wechselhaft mit gelegentlichen Schauern.

Von nöß (mit dpa)