Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 13-Jähriger im Leipziger Zentrum angefahren – Polizei sucht Fahrerin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 13-Jähriger im Leipziger Zentrum angefahren – Polizei sucht Fahrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 30.09.2019
Ein 13-Jähriger wurde bei einem Unfall in Leipzig leicht verletzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 13-jähriger Junge wurde bei einem Unfall im Leipziger Zentrum leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge mit seinem Mountainbike am 19. September gegen 7.25 Uhr auf der Straße des 18. Oktober stadteinwärts unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit einem Auto kam.

Der Junge überquerte die Kreuzung Semmelweisstraße/Straße des 18. Oktober, als aus einer vorfahrtsberechtigten Nebenstraße ein Auto herausfuhr. Die Fahrerin beachtete den Jungen nicht und touchierte ihn am Hinterrad. Der 13-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.

Anzeige

Die Autofahrerin erkundigte sich nach dem Befinden des Jungen, während dieser noch am Boden lag, und setzte ihre Fahrt fort. Der 13-Jährige meldete den Vorfall später in der Schule. Sein Vater erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens von einem Unfallort. Beim Auto soll es sich um einen roten Kleinwagen handeln. Die Fahrerin ist etwa Mitte 40 und von kräftiger Gestalt. Sie ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und hatte kurze, dunkle Haare, die nach oben gegeelt waren.

Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zur Autofahrerin und zum Fahrzeug geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341) 25 52 83 5 zu melden.

Von fbu