Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger stürzt auf Flucht vor Polizei mit Motorrad
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger stürzt auf Flucht vor Polizei mit Motorrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 22.03.2020
Symbolbild Quelle: Dpa
Anzeige
Leipzig

Beim Versuch vor der Polizei zu flüchten ist am Freitagvormittag ein 18-Jähriger im Leipziger Osten verletzt worden. Wie die Behörde am Sonntag mitteilte, wollten Streifenbeamten den jungen Mann, der auf einem Motorrad unterwegs war, gegen 9.15 Uhr in der Schulze-Delitzsch-Straße kontrollieren.

Der 18-Jährige flüchtete jedoch mit dem Krad durch den Leipziger Osten. Dabei fuhr er zunächst in falscher Richtung in eine Einbahnstraße. An der Kreuzung zur Hermann-Liebmann-Straße bog er, ohne auf den Verkehr zu achten, nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW. Der Motorradfahrer stürzte. Verletzt musste er in einem Krankenhaus behandelt werden.

Anzeige

Wie sich herausstellte, besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis. Das Motorrad war nicht zugelassen oder versichert. Zudem stand der Unfallfahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verstößen gegen die Abgabenordnung und das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs ermittelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 5000 Euro.

Von joka