Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Weil er keine Zigarette hatte: 23-Jähriger in Leipzig ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Weil er keine Zigarette hatte: 23-Jähriger in Leipzig ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 24.04.2019
Ein 23-Jähriger ist in Reudnitz bei einem Raubüberfall verletzt worden. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)
Leipzig

Bei einem Raubüberfall in Reudnitz-Thonberg ist ein junger Mann in der Nacht zu Mittwoch verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 23-Jährige um kurz nach Mitternacht auf dem Täubchenweg unterwegs, als er auf Höhe Kaufland von zwei Unbekannten nach einer Zigarette gefragt wurde. Als er die Anfrage verneinte, schlugen und traten die Täter auf den 23-Jährigen ein.

Sie entwendeten das Fahrrad, das er bei sich hatte, und raubten außerdem seine Geldbörse. Anschließend flüchteten beide Täter unerkannt. Der 23-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Mutmaßliche Täter bepöbeln Jugendliche

Laut Polizei fand eine Passantin wenig später einen Teil der gestohlenen Dokumente auf dem Gehweg. Außerdem seien die Täter an mehreren Jugendlichen im Lene-Voigt-Park vorbeigekommen. Den Aussagen nach warfen die Unbekannten das geraubte Fahrrad und ein Verkehrsschild nach der Gruppe.

Nach einer Pöbelei schlugen sich einer der Angreifer und ein 18-Jähriger. Er wurde dabei am Hinterkopf verletzt. Anschließend flüchteten die Unbekannten mit dem Fahrrad. Die Polizei sucht Zeugen.

Polizei bittet um Hinweise

Einer der Täter wird als etwa 17 bis 20 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schmal beschrieben. Er war schwarz gekleidet, hat schwarze kurze Haare und braune Augen. Sein Aussehen sei südländisch, so die Polizei.

Der zweite Angreifer ist den Angaben zufolge etwa zehn Zentimeter größer und 18 bis 20 Jahre alt. Auch er habe ein „südländisches Aussehen“ und war schwarz gekleidet. Außerdem habe er ein schwarzes Cap getragen.

Das gestohlene Fahrrad ist ein weißes Rennrad der Marke Raleigh ohne Gangschaltung. Unter dem Rahmen klebt ein Sticker von Chemie Leipzig, die Lenkstange ist ein gerades Metallstück mit schwarzen Korkgriffen. Der Sattel ist den Angaben nach weiß.

Zeugen wenden sich an die Leipziger Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66.

Von LVZ/sag/jhz

Am Morgen des Ostermontags haben Polizeibeamte in Leipzig-Miltitz durch Zufall eine Cannabisfarm gefunden. Sie durchsuchten die Wohnung umgehend und beschlagnahmten die Pflanzen.

23.04.2019

Am Sonntag haben drei unbekannte Täter drei Jugendliche überfallen, die im Leipziger Zentrum zusammen saßen. Eines der Überfallopfer wurde mit einem Messer bedroht.

23.04.2019

Vor zwei Jahren kam es nördlich von Leipzig zu einer folgenschweren Kollision von Pkw und Krad. Der Motorradfahrer starb. Wegen fahrlässiger Tötung muss sich die Autofahrerin vor Gericht verantworten. Doch welchen Einfluss hatte der Drogenkonsum des Unfallopfers?

23.04.2019