Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger nach zwei Raubüberfällen im Leipziger Westen verhaftet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger nach zwei Raubüberfällen im Leipziger Westen verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 13.02.2020
Archivbild Quelle: Paul Zinken/dpa
Anzeige
Leipzig

Nachdem zwei Menschen am Donnerstagmorgen ausgeraubt worden sind, ist kurz darauf ein 25-jähriger Verdächtiger gefasst worden. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann gegen 5.45 Uhr zunächst einen Rucksack entwendet haben. Ein 36-Jähriger hatte diesen auf den Beifahrersitz seines Autos gelegt. Noch bevor der Mann im Miltitzer Auenweg losfahren konnte, öffnete der Täter die Beifahrertür und griff nach dem Rucksack. Der Eigentümer hielt diesen noch fest, wurde aber durch das rabiate Vorgehen des Räubers an der Hand verletzt. Der Täter entkam mit seiner Beute in Richtung Kulkwitzer See.

Gegen 6.10 Uhr ist dann am Rundweg entlang des Kulkwitzer Sees ein 35-Jähriger von einem jungen Mann nach einer Zigarette gefragt worden. Kurz darauf griff dieser Unbekannte nach der Gürteltasche des 35-Jährigen und wollte verschwinden, wurde allerdings am Rucksack festgehalten. Der Räuber ließ Gürteltasche und Rucksack los und lief davon. Der Rucksack war derjenige, der zuvor im Auenweg geraubt wurde.

Anzeige

Die Geschädigten informierten die Polizei. Mit Hilfe einer Personenbeschreibung ergriffen die Beamten kurz darauf im Bereich des Kulkwitzer Sees einen 25-Jährigen, auf den die Beschreibung passte. Der Mann wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen Raubes in zwei Fällen ermittelt.

Von joka