Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 51-Jähriger stirbt plötzlich an Haltestelle in Leipzig-Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 51-Jähriger stirbt plötzlich an Haltestelle in Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 02.02.2017
(Symbolfoto: Archiv) Quelle: dpa
Leipzig

Ein 51-Jähriger ist am Donnerstag an der Haltestelle Plovdiver Straße in Grünau zusammengebrochen und verstorben. Wie das Polizeilagezentrum auf Anfrage mitteilte, schloss der Notarzt Fremdeinwirkung aus.

Die Rettungskräfte wurden gegen 16.40 Uhr zum Einsatzort gerufen. Neben Polizei und Arzt war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Wiederbelebungsmaßnahmen von Sanitätern und Notarzt seien ohne Erfolg geblieben, hieß es. Warum der Mann so plötzlich gestorben ist, sollen weitere Untersuchungen zeigen.

chg

Weil ihn offenbar die zurückgestellte Lehne seines Vordermannes störte, eskalierte am Donnerstagmorgen während des Halts in Leipzig ein Streit in einem Fernbus.

02.02.2017

Weil ihm Können und Werkzeug fehlten, konnte ein Mann beim Versuch eines Fahrraddiebstahls festgesetzt werden. Zuvor hatte er bereits in einem Kaufhaus gestohlen.

02.02.2017

Eine Krankenschwester konnte am Mittwochvormittag einen Diebstahl im Diakonissenkrankenhaus in Leipzig-Lindenau verhindern. Der Täter muss sich nun wegen versuchten Diebstahls verantworten.

02.02.2017