Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 54-Jähriger auf Eisenbahnstraße mit Stichwaffe attackiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 54-Jähriger auf Eisenbahnstraße mit Stichwaffe attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 12.05.2019
Am Freitagabend wollte der Inhaber eines Lokals auf der Leipziger Eisenbahnstraße mutmaßliche Dealer vertreiben. Es kam zu einem Streit, bei dem ein Gast verletzt wurde. Auch die Scheiben des Lokals wurden beschädigt. (Symbolbild)
Am Freitagabend wollte der Inhaber eines Lokals auf der Leipziger Eisenbahnstraße mutmaßliche Dealer vertreiben. Es kam zu einem Streit, bei dem ein Gast verletzt wurde. Auch die Scheiben des Lokals wurden beschädigt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine Auseinandersetzung zwischen rund 20 Personen hatte am Freitagabend einen Polizeieinsatz auf Leipziger Eisenbahnstraße zur Folge. Ein Beteiligter erlitt dabei eine Stichverletzung. Gegen 18.30 Uhr wurden die Beamten über den Vorfall vor einem Spiellokal nahe der Hermann-Liebmann-Straße informiert.

Wie ein Sprecher aus dem Lagezentrum bestätigt, sollen dort vier Personen „augenscheinlich mit Drogen gehandelt haben“. Der Inhaber des Geschäfts sprach die mutmaßlichen Dealer an und wollte den Handel unterbinden. Daraufhin stießen etwa 15 weitere Personen hinzu, einige bewarfen das Lokal mit Steinen. Es wurden Scheiben beschädigt, sodass ein Schaden von rund 3000 Euro entstand.

Ein Gast des Lokals wollte schlichten, dabei wurde ihm „mit einem unbekannten Gegenstand in den Oberkörper gestochen“, hieß es aus dem Lagezentrum. Der 54-Jährige wurde zwar nur leicht verletzt, aber dennoch in ein Krankenhaus gebracht.

Die mutmaßlichen Täter entkamen. Die Polizei ermittelt aktuell wegen schweren Landfriedensbruchs.

Von CN