Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 55-Jähriger randaliert nachts in Leipziger Innenstadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 55-Jähriger randaliert nachts in Leipziger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.07.2019
Der Randalierer hatte bereits zwei Schaufenster eingeworfen und versuchte sich gerade an einem dritten, als die Polizisten ihn entdeckten (Symbolbild). Quelle: Jan Woitas/dpa
Leipzig

In der Nacht zu Donnerstag hat ein 55-Jähriger in der Leipziger Innenstadt randaliert und Schaufensterscheiben mit Steinen eingeworfen. Weil er großen Widerstand gegenüber die Polizisten leistete und eine Beamtin zu schlagen versuchte, wartete er in einer Zelle auf den Morgen.

Wie die Polizei mitteilte, entdeckte eine Streife am Neumarkt gegen 1.45 Uhr den Mann, während er gerade versuchte eine dritte Schaufensterscheibe mit Steinwürfen zum Zerspringen zu bringen. Als die Beamten Verstärkung riefen, reagierte der 55-Jährige aggressiv und versuchte mit seinem Rucksack eine Polizistin zu schlagen.

Auch als er in den Streifenwagen gesetzt werden sollte, wehrte er sich gewaltig. Sein Verhalten sicherte ihm einen nächtlichen Aufenthalt in der Zelle. Er hat sich nun wegen Sachbeschädigung und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte zu verantworten.

Von lcl

Juristisches Hickhack im Prozess um den Mord an einem Geschäftsmann in Leipzig-Eutritzsch: Trotz eines geheimgehaltenen Tatvideos will das Landgericht das Verfahren fortsetzen.

04.07.2019

Sie kennen alle Tricks der Ganoven: Bundespolizisten demonstrieren am Leipziger Hauptbahnhof, wie sich Taschendiebe das Gedränge der Reisezeit in den Ferien zunutze machen.

03.07.2019

Im Leipziger Südwesten hat ein Busfahrer mit einer Gefahrenbremsung am Dienstagvormittag einen Unfall vermeiden können. Bei dem plötzlichen Halt stürzten jedoch zwei ältere Frauen– eine von ihnen schwer. Der Unfallverursacher floh vom Unfallort.

03.07.2019