Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Anhänger ausgeschert: Schwerer Autounfall in Markranstädt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Anhänger ausgeschert: Schwerer Autounfall in Makranstädt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 25.08.2020
Zwei Männer wurden bei einem Autounfall in Markranstädt schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Makranstädt

Bei einem Verkehrsunfall im nordöstlichen Markranstädt sind am Montag zwei Männer schwer verletzt worden. Laut Polizei war ein 70-jähriger Autofahrer mit einem Anhänger, auf dem er ungefähr eine halbe Tonne Muttererde geladen hatte, auf der Straße An den Windmühlen unterwegs.

Gegen 15 Uhr geriet der überladene Anhänger ins Schlingern. Der 70-Jährige verlor die Kontrolle und kollidierte mit einem entgegenkommenden 58-jährigen Autofahrer. Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab und blieben im Straßengraben liegen. Die zwei Männer wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 10.500 Euro. Gegen den 70-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Von tsa