Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Anwohner hält in Leipzig vermeintlichen Fahrraddieb fest
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Anwohner hält in Leipzig vermeintlichen Fahrraddieb fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 11.05.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Leipzig-Reudnitz hat ein Anwohner in der Nacht zum Donnerstag einen vermeintlichen Fahrraddieb festgehalten und sich dabei mehrere Schnittwunden zugezogen. Laut Polizei hat der 30-Jährige kurz vor drei Uhr am Donnerstagmorgen Lärm im Innenhof seines Wohnhauses gehört. Dort schleuderte ein Unbekannter ein Fahrrad herum. Um das Geschehen weiter im Blick zu behalten, ging der Anwohner nach unten.

Auf dem Innenhof rang er den Unbekannten, den er für einen Fahrraddieb hielt, zu Boden und rief die Polizei. Dabei schnitt der 18-jährige Eindringling den 30-Jährigen mehrfach mit einer kaputten Glasflasche. Einer der Schnitte musste später genäht werden. Die Polizei stellte bei dem 18-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,86 Promille fest und nahm ihn vorläufig in Gewahrsam. Am folgenden Tag wurde der Täter von der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Doch die Ermittlungen wegen Körperverletzung und versuchtem Diebstahl dauern an.

Anzeige

thiko