Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ausgeschlachtetes Auto im Leipziger Norden abgebrannt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ausgeschlachtetes Auto im Leipziger Norden abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 15.01.2019
Ein Autobrand hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr im Leipziger Norden auf den Plan gerufen. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Leipzig

Ein Autobrand hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr im Leipziger Norden auf den Plan gerufen. Der Kleinwagen sei gegen 23 Uhr in der Maximilianallee in Flammen aufgegangen, sagte ein Sprecher der Leipziger Polizei am Dienstagmorgen zu LVZ.de.

Zuvor habe der Wagen bereits mehrere Wochen auf dem Platz gestanden. Er sei schon vor dem Brand in schlechtem Zustand gewesen, hatte den Angaben zufolge eingeschlagene Scheiben. Mehrere Teile waren ausgebaut worden.

Wieso das Auto brannte, wird laut Polizeisprecher noch ermittelt. Brandstiftung sei aber wahrscheinlich.

Von jhz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz im Leipziger Süden: Die Polizei hat am Dienstag mit rund 150 Beamten das alternative Zentrum „Black Triangle“ durchsucht und geräumt. Das ehemalige Umspannwerk der Bahn war seit mehr als zwei Jahren besetzt.

15.01.2019

Mehrere Jugendliche lauerten einem 18-Jährigen auf einem Spielplatz auf und forderten ihn auf, seine Schuhe herauszugeben. Nach einem körperlichen Angriff konnten sie mit ihrer wertvollen Beute fliehen.

15.01.2019

Was passierte am Samstagabend am Richard-Wagner-Platz? Die Leipziger Polizei ermittelt nach einem Messerangriff auf eine 14-Jährige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Zuletzt gab es rund um die Höfe am Brühl immer wieder Auseinandersetzungen.

14.01.2019