Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto rammt Bus auf der A9 bei Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto rammt Bus auf der A9 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 09.05.2019
Ein VW aus dem Saalekreis fuhr auf der A9 auf einen Bus aus Österreich auf. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig

Auf der Autobahn 9 hat ein Unfall zwischen einem Auto und einem Bus am Mittwochabend erhebliche Behinderungen ausgelöst. Aus Unachtsamkeit sei eine 37-jährige VW-Fahrerin gegen 20.45 Uhr zwischen dem Schkeuditzer Kreuz und der Abfahrt Leipzig-West auf den Omnibus aufgefahren, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug aus Österreich befand sich auf einer Überführungsfahrt und war deshalb nicht mit Passagieren besetzt.

Die 37-jährige Unfallverursacherin sowie der 31-jährige Busfahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Vor Ort waren dennoch ein Notarzt und ein Krankenwagen im Einsatz. Zwei Fahrspuren in Richtung München mussten gesperrt werden. Die Feuerwehr entfernte ausgelaufene Betriebsstoffe.

Auf der A9 zwischen Schkeuditz und der Abfahrt Leipzig-West ist ein Auto auf einen Bus gekracht. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Nach rund zwei Stunden konnte die A9 wieder freigegeben werden. Es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Von nöß

Der per Öffentlichkeitsfahndung gesuchte 14-Jährige aus Leipzig-Lindenau ist von seiner Mutter gefunden worden. Der Junge war in Belgien.

10.05.2019

27 Verstöße, vier Verwarnungen – das ist die Bilanz einer Fahrradkontrolle in der Leipziger Innenstadt. Das Fazit: Der Großteil halte sich an die Regeln.

08.05.2019

Ein 25-Jähriger hat sich in Leipzig in der Nacht zu Mittwoch gekonnt gegen zwei Angreifer gewehrt. Die Täter hatten den jungen Mann mit einem Messer bedroht.

09.05.2019