Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto und Lastwagen stoßen zusammen – Fahrer schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto und Lastwagen stoßen zusammen – Fahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 20.05.2019
Ein Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der B186 in Markranstädt im Landkreis Leipzig schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: Malte Christians/dpa
Markranstädt

Ein Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der B186 in Markranstädt schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin sagte, geriet der 52-Jährige am Montagmorgen gegen fünf Uhr in den Gegenverkehr und stieß dann mit einem Lastwagen zusammen. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht.

Der 54 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb nach ersten Erkenntnissen der Polizei unverletzt. Die B186 im Landkreis Leipzig war zeitweise gesperrt. Infolge des Zusammenstoßes entstand ein 200 Meter großes Trümmerfeld, hieß es.

Wieso der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor, muss noch geklärt werden. „Die Ermittlungen sind noch in Gange“, sagte die Sprecherin auf Nachfrage von LVZ.de.

Von LVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie warfen Flaschen und Steine auf Polizisten: Gegen 183 Teilnehmer der linken Demo gegen die Räumung des besetzten „Black Triangle“ wird noch immer wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt.

20.05.2019

Bei einem Unfall auf der A9 bei Leipzig ist am Sonntagnachmittag mindestens eine Person tödlich und mehrere schwer verletzt worden. Ein Fernbus kippte bei der Fahrt um. Ermittler gehen derzeit von Sekundenschlaf als Unfallursache aus. Die Autobahn ist inzwischen wieder freigegeben.

20.05.2019

In der Nacht zum Sonntag ist ein Bus, der von Großkugel aus nach Leipzig unterwegs war, in Schkeuditz in Flammen aufgegangen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Fahrzeug bereits lichterloh.

19.05.2019