Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Baby in Leipzig tot aufgefunden – Mutter mit Verletzungen im Krankenhaus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Baby in Leipzig tot aufgefunden - Polizeiliche Ermittlungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 11.01.2022
Der Tod eines Babys in Paunsdorf hat polizeiliche Ermittlungen zur Folge.
Der Tod eines Babys in Paunsdorf hat polizeiliche Ermittlungen zur Folge. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Leipzig

In Paunsdorf ist am Montag ein drei Monate alter Säugling tot in einer Wohnung aufgefunden worden. Die Mutter des Mädchens wurde nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig mit Verletzungen, die sie sich mutmaßlich selbst zugefügt hat, in ein Krankenhaus gebracht.

Einer Polizeimitteilung zufolge haben die Behörden ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Es soll Aufschluss über die Todesursache, den Geschehensablauf und die weiteren Umstände des Todes geben. Geprüft wird in diesem Zusammenhang auch, ob der Säugling durch ein Fremdverschulden sein Leben verloren hat, also ein strafrechtlich relevantes Verhalten vorliegt.

Den Polizeiangaben nach wurde die Obduktion des Leichnams angeordnet, ein Ergebnis steht noch aus. Wie es weiter hieß, dauern auch die Ermittlungen zu den Hintergründen des Todesfalls an. Weitere Angaben seien derzeit nicht möglich, so die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Bitte suchen Sie sich Hilfe. Die Telefonseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr kostenlos und anonym unter der 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222. Die Seelsorge wird auch über einen Chat bereitgestellt.

Von flo/LVZ