Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Besprüht und Reifen zerstochen: Auto von Leipziger Youtuber beschädigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Besprüht und Reifen zerstochen: Auto von Leipziger Youtuber beschädigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 29.09.2020
Das Auto des Leipziger Youtubers Jonah Plank ist am Wochenende beschädigt worden. Quelle: Jonah Plank/Screenshot
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben in Leipzig-Connewitz das Auto des Youtubers Jonah Plank beschädigt. Wie der 21-Jährige in einem seiner Videos berichtet, fand er seinen Wagen am Sonntagmorgen mit zerstochenen Reifen sowie mit schwarzer Farbe besprüht vor. Die Polizei bestätigte am Dienstag auf LVZ-Anfrage, dass das in der Auerbachstraße unweit des Connewitzer Kreuzes abgestellte Fahrzeug in der Zeit zwischen Samstag 20.30 Uhr und Sonntag 11 Uhr beschädigt wurde. Der Besitzer habe Anzeige erstattet.

Anzeige

Während der Hintergrund der Tat laut einer Behördensprecherin „bislang noch unklar“ ist, vermutet der aus Brandenburg an der Havel stammende Plank, der auf Youtube knapp 80.000 Abonnenten hat, unter anderem seine Herkunft als Ursache. „Weißer SUV plus Brandenburger Nummernschild – das waren, denke ich, Gründe dafür, dass jemand das Auto nicht so schön fand und es dann als Hassobjekt interpretiert hat“, sagt Plank in seinem am Montag veröffentlichten Clip.

Besonders ärgerlich für den jungen Filmemacher, der sich vor allem Technikthemen widmet: Das Auto habe er nach einjährigem Leasing in den kommenden Tagen wieder abgeben wollen. Nun müsse er sich zunächst mit der Versicherung auseinandersetzen. Plank ist laut eigenen Aussagen erst vor einem halben Jahr nach Leipzig gezogen. Er habe sich ganz bewusst für den alternativen Stadtteil entschieden, seiner Meinung nach eine Gegend, „wo jeder sein kann, wie er möchte“.

Von anzi/nöß