Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrüger erpressen Senioren um Geld am Telefon
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrüger erpressen Senioren um Geld am Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 15.02.2019
Immer wieder sollen vor allem Senioren Opfer von Telefonbetrug sein, warnt die Polizei (Symbolbild). Quelle: dpa/Patrick Pleul
Anzeige
Leipzig

Zwei Telefonbetrüger konnten laut Polizeiangaben am Donnerstag festgenommen werden. Ihnen wird besonders schwere Erpressung und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen. Anfang Februar meldete sich eine Seniorin beim Polizeirevier Werdau im Landkreis Zwickau. Sie wurde Opfer eines Telefonbetrugs und ist bereits die siebte, bei der es das Duo versuchte. Fünf Mal sind sie laut Polizeiangaben bereits erfolgreich gewesen.

Die Frau berichtete, dass sie von einem angeblichen Rechtsanwalt angerufen worden ist, der versuchte ihr einzureden, Rechnungen nicht gezahlt zu haben. Wenn sie ein Gerichtsverfahren abwenden wolle, müsse sie Bargeld in vierstelliger Höhe per Post an eine bestimmte Adresse senden, so der Anrufer. Falls sie diesen Forderungen nicht nachkäme, würden die Kosten sich gerichtlich um Vielfaches erhöhen.

Anzeige

Polizei warnt vor Enkeltrick

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Leipzig ergaben, dass mutmaßlich mehrere Personen an dieser Betrugsmasche beteiligt waren. Mehrfach sollen ältere Personen in ganz Deutschland so um ihr Geld erpresst worden sein. Die Leipziger Polizei warnt daher vor verschiedensten betrügerischen Anrufen: die Ideen der Verbrecher reichen von falschen Polizisten bis zu Gewinnspielversprechen. Geldforderungen, PIN- oder sonstige Datenabfragen sollten keineswegs nachgegangen werden.

Wer sonst noch Opfer der Betrugsmasche geworden ist, soll sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter der 0341 96 64 66 66 melden.

Von LCL