Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radfahrer zeigt Polizisten in Leipzig den Hitlergruß
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radfahrer zeigt Polizisten in Leipzig den Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 21.06.2019
Der Betrunkene war ohne Licht in der Nacht zu Freitag im Leipziger Osten auf dem Täubchenweg unterwegs (Symbolbild). Quelle: dpa/Patrick Seeger
Anzeige
Leipzig

Ein alkoholisierter Radfahrer hat in der Nacht zu Freitag im Zuge einer Polizeikontrolle am Täubchenweg im Leipziger Osten die Beamten beleidigt und ihnen den Hitlergruß gezeigt. Wie die Polizei mitteilte, war er zunächst gegen 3 Uhr früh ohne Licht am Fahrrad unterwegs, weshalb ihn die Polizisten kontrollieren wollten.

Sobald er die Beamten entdeckte, versuchte der 32-Jährige jedoch zu flüchten, indem er einen Bogen um die Streife fuhr und ihnen mit einer Zickzackfährte zu entkommen versuchte. Nach einer Verfolgungsjagd holten die Polizisten den Mann schließlich mit einem kurzen Sprint ein.

Anzeige

2,0 Promille und Hitlergruß

Bei ihm wurden 2,0 Promille Alkohol festgestellt, weshalb er zur Blutentnahme aufs Revier gebracht wurde. Im Streifenwagen zeigte er den Polizisten den Hitlergruß und schimpfte ihnen Beleidigungen entgegen. Nun hat er sich wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung und des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole zu verantworten.

Von lcl