Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bis zu 64 km/h zu schnell: Zahlreiche Verstöße auf A14 bei Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bis zu 64 km/h zu schnell: Zahlreiche Verstöße auf A14 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 14.05.2019
167 Geschwindigkeitsverstöße registrierte die Polizei bei Leipzig während einer Kontrolle auf der A14. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Leipzig

Die Polizisten der Verkehrsinspektion Leipzig haben am Montag bei einer Kontrolle auf der A14 zahlreiche Verstöße gegen die erlaubte Höchstgeschwindigkeit festgestellt. Wie die Beamten mitteilten, gab es in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Leipzig-Ost und Kleinpösna 167 Geschwindigkeitsverstöße.

Der schnellste Fahrer war bei erlaubten 60 km/h mit 128 km/h unterwegs und fuhr somit, abzüglich Toleranz, 64 km/h zu schnell. Die Ahndung der Verstöße regelt nun die Bußgeldstelle Chemnitz.

Von fbu

Ein 34-Jähriger hat zwei Regenrinnen und andere Baumaterialien auf seinem Fahrrad transportiert und wurde von der Polizei kontrolliert. Da der Mann bereits polizeibekannt war, verdächtigten ihn die Beamten des Diebstahls und beschlagnahmten die Materialien.

14.05.2019

Unbekannte sind in ein fast leer stehendes Mietshaus eingebrochen und haben diverses Equipment aus einem Tonstudio gestohlen. Auch in zwei weiteren Räumen schlugen die Täter zu und erbeuteten weitere elektronische Geräte.

14.05.2019

Sie soll mindestens vier Brände in einem Mietshaus in Grünau gelegt haben: Gegen eine 21-jährige Frau ist jetzt von der Staatsanwaltschaft Anklage erhoben worden.

14.05.2019