Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bombendrohungen in den Höfen am Brühl – Polizei gibt Entwarnung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bombendrohungen in den Höfen am Brühl – Polizei gibt Entwarnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 05.12.2015
Anwohner und Passanten stehen ratlos vor dem leeren Gebäude der Höfe am Brühl am Freitagabend. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Nach mehreren Bombendrohungen ist die Leipziger Polizei am Freitagabend mit Einsatzkräften an das Einkaufszentrum Höfe am Brühl ausgerückt. Polizeisprecherin Katharina Geyer erklärte am späten Abend gegenüber LVZ.de: „Wir gehen davon aus, dass die Bombendrohungen per Telefon von der gleichen Person getätigt wurden.“ Die erste Drohung sei gegen 19.30 Uhr eingegangen.

Gemeinsam mit der Marktleitung wurde daraufhin beschlossen, die Höfe am Brühl frühzeitig zu schließen. Die Maßnahme sei geordnet und ruhig abgelaufen, so die Polizei. Alle Sicherheitsprozeduren hätten von der ersten Minute an ineinandergegriffen, erklärte das Centermanagement. Anwohner berichteten, dass sie ihre Wohnungen geräumt hätten. "Die Sicherheit unserer Besucher, Mieter und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle, so dass wir ohne Zögern in enger Abstimmung mit der Polizei reagiert haben", hieß es in einem Statement der Höfe am Brühl.

Die Polizei suchte das Center und die Umgebung mit großem Aufgebot großflächig ab. In der Folge kamen im Gebäude auch Bombensuchhunde zum Einsatz, die allerdings nicht fündig wurden.

Gegen 23 Uhr gab die Polizei schließlich Entwarnung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in den Fall aufgenommen. Laut Polizeiangaben wird die Bestreifung des Gebietes in der Leipziger Innenstadt vorerst erhöht.

joka/boh

Ein 79-jähriger Bewohner eines Leipziger Altenheimes hat am Donnerstagabend für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Demenzkranke drohte einer Mitbewohnerin mit seinem Gehstock und griff zudem Pflegerinnen tätlich an.

04.12.2015

Bei einem Unfall an der Ecke Lützner Straße/Auenweg ist am Donnerstag ein 77-jähriger Radler von einem Autofahrer erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann wurde beim Abbiegen übersehen.

04.12.2015

Zwei Männer, die Zeugen eines Übergriffes in Leipzig-Gohlis wurden, haben am Donnerstag einen Täter verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Jugendliche hatte zuvor ein Pärchen bepöbelt und ausgeraubt.

04.12.2015