Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in Connewitz: 20 Mieter in ärztlicher Behandlung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in Connewitz: 20 Mieter in ärztlicher Behandlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 03.06.2019
Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Leipzig-Connewitz mussten einige Bewohner per Drehleiter gerettet werden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dramatische Nacht für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Connewitz: Am Sonntag kurz nach 3.30 Uhr brach in einer Wohnung in der Bornaischen Straße ein Feuer aus, teilte die Polizei am Montag auf Anfrage mit. Die Flammen zerstörten das betroffene Zimmer komplett. Doch auch für alle anderen Hausbewohner bestand erhebliche Gefahr, weil dichter Rauch ins Treppenhaus und darüber liegende Wohnungen zog.

Gebäude evakuiert

Einsatzkräfte evakuierten daher das gesamte Gebäude. Einige Bewohner der oberen Etagen musste die Feuerwehr per Drehleiter retten, da ihnen die Flucht durchs verqualmte Treppenhaus versperrt war. Nach Angaben der Polizei wurden 20 Bewohner des Hauses wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt. Zwölf von ihnen mussten sogar in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Technischer Defekt

Die Brandursachenermittler der Leipziger Kripo gehen derzeit davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat. Details dazu wurden aber noch nicht bekannt, die Ermittlungen dauern weiter an. Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach und auch die darüber liegende Wohnung sind aufgrund der entstandenen Schäden gegenwärtig nicht bewohnbar.

Von F. D.