Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Busfahrer bremst abrupt, um Unfall zu vermeiden – zwei Seniorinnen verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Busfahrer bremst abrupt, um Unfall zu vermeiden – zwei Seniorinnen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 03.07.2019
Der Busfahrer musste abrupt bremsen – zwei ältere Damen stürzten (Archivbild). Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Um einen Unfall zu verhindern, hat ein Busfahrer im Leipziger Südwesten am Dienstagvormittag eine Gefahrenbremsung durchgeführt, bei der zwei ältere Damen im Fahrzeuginneren stürzten. Wie die Polizei mitteilte, floh der Unfallverursacher vom Unfallort.

Der Fahrer eines unbekannten blauen Kleinwagens bog gegen 11.15 Uhr von der Schönauer Straße in Grünau in die Ratzelstraße ein, ohne den entgegenkommenden Bus zu beachten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der 58-jährige Busfahrer stark.

Eine 73-Jährige stürzte derart schwer, dass sie aufgrund ihrer Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Auch eine 60-jährige Frau war gestürzt, ihre leichten Verletzungen wurden jedoch ambulant behandelt. Der unbekannte Autofahrer hatte hingegen nur kurz angehalten und seine Fahrt gleich wieder fortgesetzt. Die Polizei ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Von lcl

In Leipzig-Wahren haben Unbekannte auf einer Baustelle ein Feuer gelegt, zu dem die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch ausgerückt ist. Der Dachstuhl wurde großflächig zerstört.

03.07.2019

Ein mutmaßlicher Einbrecher wurde von Mietern eines Mehrfamilienhauses im Leipziger Osten eingeschlossen. Auch das Werkzeug, mit dem er versucht haben soll in eine Wohnung zu gelangen, fischten sie aus dem Müll. Die Polizei fand bei dem 39-Jährigen außerdem Betäubungsmittel.

03.07.2019

Am Dienstagabend brach in der Leipziger Eisenbahnstraße ein Streit aus, bei dem auch eine Softair-Waffe gezogen wurde. Mindestens zwei Personen wurden verletzt. Die Kripo ermittelt.

03.07.2019