Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Cannabis-Pflanzen in brennender Gartenlaube entdeckt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Cannabis-Pflanzen in brennender Gartenlaube entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 12.09.2019
Die Polizei ermittelt nun gegen Unbekannt (Symbolfoto). Quelle: dpa
Zwenkau

Die Feuerwehr hat am Dienstagmorgen acht Cannabispflanzen in einer brennenden Laube in einer Kleingartenanlage in Zwenkau gefunden. Ein Unbekannter hatte die Gartenlaube am Eythraer Weg in Brand gesetzt. Gegen 7 Uhr trafen die freiwilligen Feuerwehren aus Zwenkau, Pegau und Markkleeberg ein.

Laut Polizei kam es nach ersten Erkenntnissen wohl zu einer Explosion. Dabei wurden die Außenwände der Laube nach außen gedrückt, Teile des Daches lagen neben dem Häuschen. Trotz zügiger Löscharbeiten war die massive Laube fast vollständig abgebrannt. Im Zuge des Einsatzes wurden acht Cannabispflanzen festgestellt und durch die Polizei beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln.

 ebu

In Leipzig hat eine 88-Jährige mehrere Autos mit einem Schlüssel zerkratzt. Wie sich herausstellte wird die Frau in einem Pflegeheim im Leipziger Norden betreut, weil sie an einer psychischen Erkrankung leidet.

11.09.2019

Der vermisste 35-Jährige, der seit Anfang September mit einem öffentlichen Fahndungsaufruf gesucht wurde, ist mehrfach gesichtet worden. Anscheinend hat er seine Wohnung aus freien Stücken verlassen und war auch nicht ernsthaft in Gefahr. 

11.09.2019

Am Mittwochmorgen ist es auf der A14 Richtung Magdeburg zwischen Sachsen und Sachsen-Anhalt zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 55-jähriger Fahrer eines Kleintransporters war mit voller Geschwindigkeit auf einen Lkw aufgefahren.

11.09.2019