Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Deutscher Schäferhund erschnüffelt Drogen für Leipziger Polizei
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Deutscher Schäferhund erschnüffelt Drogen für Leipziger Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 28.12.2017
Polizeihund Nero.
Polizeihund Nero. Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig

Nero hat die Ehre der deutschen Schäferhunde im sächsischen Polizeidienst wieder hergestellt. Der knapp sechs Jahre alte Vierbeiner hat in Leipzig zwischen Hauptbahnhof und Schwanenteich am Mittwoch gleich mehrere Drogendepots erschnüffelt. Die Beamten fanden so 68 Portionstütchen mit Marihuana.

Es war ein weiterer Schlag gegen die Rauschgiftszene in der Innenstadt. Nero war mit der gemeinsamen Ermittlungsgruppe von Bundespolizei und dem Revier Zentrum  fast drei Stunden unterwegs und konnte sich auf seine Nase verlassen. Die Beamten hielten zudem am Georgiring zwei Männer aus Libyen (27 und 41 Jahre) fest, die höchstwahrscheinlich mit den Drogen handeln wollten. Sie seien bereits wegen solcher Delikte polizeibekannt, hieß es.

Um Nero und seine Hundekollegen war am Mittwoch eine leidenschaftliche Diskussion entbrannt. Ein Sprecher des Innenministeriums hatte bestätigt, dass der Freistaat lieber belgische als deutsche Schäferhunde einsetzt. Der Grund:  Das Angebot der Händler und Züchter bei der belgischen Rasse sei umfangreicher, hieß es. Aber auch individuelle Wünsche der Hundeführer spielten eine Rolle.
mro