Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Feuerwehrleute bei Brand in Batterieladen in Leipzig-Mockau verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Feuerwehrleute bei Brand in Batterieladen in Leipzig-Mockau verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 01.02.2020
In einem Geschäft in Leipzig-Mockau hat es gebrannt. Quelle: Eric Pannier/Einsatzfahrten Leipzig
Leipzig

Flammen in einem Batterieladen haben am Freitag einen Großeinsatz der Leipziger Feuerwehr ausgelöst. Drei Feuerwehrleute seien bei dem Einsatz im Leipziger Stadtteil Mockau verletzt worden, teilten die Einsatzkräfte mit. Laut einer Sprecherin der Leitstelle war das Feuer am Nachmittag gegen 15.45 in einem Fachgeschäft für Batterien in der Kieler Straße ausgebrochen. Ursache war vermutlich eine chemische Reaktion im Lagerraum, die zu einer kleinen Explosion führte.

Die Feuerwehr war mit 15 Einsatzwagen vor Ort, darunter mehrere Löschzüge und zwei Rettungswagen. Aufgrund der Batterien und der Nähe zu einem Supermarkt wurden besondere Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Eine Frau sei wegen eines Schocks behandelt worden.

Zudem mussten drei verletzte Einsatzkräfte ins Krankenhaus gebracht werden. Einer der Feuerwehrleute habe die Klinik bereits wieder verlassen können, hieß es am Morgen.

Von tsa/jhz

Die Leipziger Polizei hat am Mittwoch eine deutschlandweit gesuchte Trickbetrügerin festgenommen. Die 24-Jährige hatte versucht sich im Norden der Stadt bei einer 85-Jährigen 60.000 Euro zu erschleichen.

31.01.2020

Die Leipziger Feuerwehr hat ein eingeklemmtes Reh aus einem Zaun befreit. Das Tier steckte in der Nacht zu Freitag nahe dem Klärwerk im Rosental fest.

31.01.2020

Ein Radfahrer ist am Mittwochmittag bei einem Unfall im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den Mann beim Abbiegen nicht beachtet.

30.01.2020