Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Männer schmieren NS-Symbol auf Straße – Polizei nimmt sie fest
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drei Männer schmieren NS-Symbol auf Straße – Polizei nimmt sie fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 13.10.2019
Die Polizei nahm am Samstagabend drei Männer fest, die auf der Schönefelder Straße unter anderem ein Hakenkreuz hinterlassen haben sollen. Quelle: imago images/Becker&Bredel
Leipzig

Drei junge Männer haben am Samstagabend gegen 22.10 auf die Schönefelder Straße ein verbotenes Symbol und Schlagworte der NS-Zeit gesprüht. Auf der Fahrbahn und einem Gehweg hinterließen sie ein 40 mal 40 Zentimeter großes Hakenkreuz sowie zweimal die Abkürzungen NSDAP und dreimal NS. Die von Zeugen alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte die drei mutmaßlichen Täter noch in Tatortnähe festnehmen.

Bei ihnen handelt es sich um drei junge Männer im Alter von 18, 18 und 19 Jahren. Bei ihnen fanden die Beamten eine Spraydose, welche sie sicherstellten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die drei die Wache wieder verlassen. Sie müssen sich nun wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole verantworten.

Von RND/isc

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend in Möckern mindestens elf Autos zerkratzt. Dazu nutzte er einen spitzen Gegenstand. Der Schaden lasse sich laut Polizei noch nicht beziffern.

13.10.2019

Am Samstagmittag ist eine 20 Jahre alte Fiat 500-Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und mit einem entgegenkommenden Ford Fiesta frontal zusammengestoßen. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

13.10.2019

Gut zwei Monate nach dem Tod eines Mannes in der Leipziger Innenstadt ist dessen Identität noch immer nicht geklärt. Bislang gibt es nur wenige Indizien, um wen es sich bei dem Verstorbenen handeln könnte.

14.10.2019