Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drei Menschen werden bei Unfall auf der A14 nahe Leipzig verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Drei Menschen werden bei Unfall auf der A14 nahe Leipzig verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 17.11.2020
Archivbild Quelle: Marcel Kusch/dpa/dpa-tmn
Anzeige
Leipzig

Drei Personen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 14 bei Leipzig verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Montagnachmittag gegen 17 Uhr in Fahrtrichtung Dresden in Höhe der Anschlussstelle Leipzig-Mitte. Demnach sei ein 58-Jähriger mit seinem Wagen von der mittleren Fahrbahn auf die linke gezogen. Dabei ignorierte einen auf dieser Spur fahrenden Kleinwagen und es kam zum Zusammenstoß. Der Wagen des mutmaßlichen Unfallverursachers stieß anschließend gegen ein weiteres Fahrzeug.

Der 31 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens und zwei Mitfahrer im Alter von 19 und 30 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt. Sie mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Gegen den 58-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Anzeige

In Folge des Unfalls bildete sich auf der A14 ein Stau. Dabei kollidierte am Abend ein Kleintransporter mit einem Sattelzug. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt. Die Autobahn war bis etwa 22 Uhr gesperrt.

Von joka