Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drohbrief am Gymnasium in Taucha - Abiturprüfungen sollen wie geplant stattfinden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drohbrief am Gymnasium in Taucha - Abiturprüfungen sollen wie geplant stattfinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 15.04.2013
Polizeiabsperrung (Archivbild). Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig/Taucha

„Der anonyme Verfasser ließ allerdings offen, was genau passieren soll“, so Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online.

Die Polizei durchsuchte das Gebäude, fand aber nichts, was zu den Drohungen passen könnte. Die Beamten führten zudem Gespräche mit den Schülern der 12. Klasse, um Hintergründe des Briefes in Erfahrung bringen zu können. Anhaltspunkte, von wem der Brief gekommen sein könnte, gebe es bisher nicht. „Wir nehmen die Drohung aber sehr ernst“, sagte Voigt am Nachmittag. Das Schreiben sei nun zur kriminaltechnischen Untersuchung nach Leipzig gebracht worden.

Anzeige

Zudem wurden auch mögliche Sicherheitsmaßnahmen, wie beispielsweise ausgiebige Taschenkontrollen bei den Schülern, mit der Leitung des Gymnasiums beraten. „Die Schulleitung muss nun entscheiden, was morgen gemacht wird“, so der Polizeisprecher.

Fest steht: Die Abiturprüfungen sollen am Dienstag wie geplant stattfinden. Der Sprecher der zuständigen Sächsischen Bildungsagentur Leipzig, Roman Schulz, sagte: „Die Abiturienten haben ihre Belehrung für die Prüfung erhalten und wissen über den Vorfall bescheid.“ Die Polizei werde vor Ort sein und die Sicherheit garantieren.

lyn /-art / mpu / maf