Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrüche im Leipziger Westen: der Grinch in Kindergärten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrüche im Leipziger Westen: der Grinch in Kindergärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 19.12.2018
Zwei Einbrüche in Kindergärten im Leipziger Westen (Symbolbild)
Zwei Einbrüche in Kindergärten im Leipziger Westen (Symbolbild) Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Westen werden Kindergärten zur Fundgrube von Einbrechern. In der Nacht zu Dienstag hat sich laut Polizeiangaben gleich zwei Mal ein Unbekannter Zugang zu Kindertagesstätten verschafft und ist im Anschluss mit seiner Beute verschwunden.

In der Jadassohnstraße im Leipziger Stadtteil Lindenau gelangte der Täter über ein aufgedrücktes Fenster in die Kindertagesstätte. Nachdem er sämtliche Räume im Erd- und Obergeschoss durchsucht hatte, sackte er einen Kaffeevollautomaten, mehrere Päckchen Kaffee und zwei Fotoapparate ein. Unerkannt konnte er mit der gestohlenen Ware aus einem anderen Fenster wieder verschwinden.

Am nächsten Morgen stellte die Leiterin den Einbruch fest und alarmierte direkt die Polizei. Der Vorfall muss sich demnach zwischen 17:30 Uhr und 04:30 in der Nacht zugetragen haben. Zum Gesamtschaden können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Ein Grinch stiehlt Geschenke

In derselben Nacht kam es zu einem weiteren Einbruch im Nachbarstadtteil Plagwitz. Auch hier hatte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zu einem Kindergarten verschafft. Hierfür hebelte er zunächst mehrere Terrassentüren auf und brach im Anschluss gewaltsam in den Personalraum und das Büro ein.

Nachdem er alles durchwühlt hatte, entwendete er eine niedrige dreistellige Summe. Obwohl er dieses Jahr allem Anschein nach nicht besonders artig war, vergriff der Täter sich zudem an einer höheren Anzahl bereits eingepackter Geschenke.

Den Polizeiangaben zufolge beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf eine vierstellige Summe im mittleren Bereich. Die Tat soll zwischen 17:30 Uhr und 6 Uhr begangen worden sein. Beamte der Kriminalpolizei ermitteln gegen die beiden unbekannten Grinchs wegen besonders schwerem Diebstahl.

Von LCL