Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Elfjähriger bei Fahrradunfall in Leipzig verletzt – Fahrer flüchtet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Elfjähriger bei Fahrradunfall in Leipzig verletzt – Fahrer flüchtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 16.06.2020
Ein Elfjähriger musste am Montag nach einem Fahrradunfall im Krankenhaus behandelt werden. Quelle: dpa/Stephan Jansen
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall im Leipziger Zentrum ist am Montagnachmittag ein Elfjähriger verletzt worden. Der Junge fuhr laut Polizei um 13.55 Uhr mit seinem Rad auf der Käthe-Kollwitz-Straße, als er von einem Auto überholt wurde. Das Fahrzeug scherte kurz vor ihm ein, touchierte dabei das Vorderrad und brachte das Kind zu Fall. Statt dem Jungen zu helfen, fuhr der Unbekannte davon.

Eine 34-jährige Autofahrerin reagierte dagegen sofort, blieb stehen und brachte mit anderen Verkehrsteilnehmern das verletzte Kind in Sicherheit. Von seinem hinzugerufenen Vater wurde der Junge schließlich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Verursacher ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Anzeige

In diesem Zusammenhang suchen die Beamten nach Zeugen. Wer Hinweise zum Fahrer oder der Fahrerin, dem beteiligten Auto oder zum Hergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13 in 04328 Leipzig oder unter der Telefonnummer 0341/25 52 851 bzw. 0341/25 52 910 zu melden.

Von anzi