Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Radfahrer-Unfall in Leipziger Jahnallee
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Radfahrer-Unfall in Leipziger Jahnallee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 07.06.2019
Wieder kam es auf der Leipziger Jahnallee/Ecke Sportforum zu einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Erneut ist ein Radfahrer in der Jahnallee in einen Unfall verwickelt worden. Nach Angaben der Polizei stießen am Freitag kurz nach 12 Uhr im Bereich Jahnallee/Am Sportforum ein Radfahrer und ein Auto zusammen. Der 50-jährige Fahrer eines VW Caddy wollte demnach von der Straße Am Sportforum nach rechts in die Jahnallee abbiegen.

Dabei erfasste er einen Radfahrer (22), der allerdings, so die Polizei, „entgegen der Fahrtrichtung aus Richtung Marschnerstraße kam“. Der Radler, stürzte in die Windschutzscheibe und verletzte sich leicht. Offenbar hatte er Glück im Unglück, denn nach Informationen der Polizei trug er keinen Helm.

Erneut ist ein Fahrradfahrer bei einem schweren Unfall auf der Jahnallee in Leipzig verletzt worden. Ein Auto erfasste den Mann beim Rechtsabbiegen an der Kreuzung Marschnerstraße/Sportforum.

Vierter Rad-Unfall in drei Wochen

In den zurückliegenden Tagen war es mehrfach zu Unfällen mit Radfahrern im Bereich der Jahnallee gekommen. Am 22. Mai wurde eine 20-Jährige am Cottaweg von einem abbiegenden Lkw erfasst. Sie starb noch an der Unfallstelle. Es war bereits der dritte tödliche Unfall, der sich in diesem Jahr auf der Jahnallee ereignet hat.

Wenige Tage später wurde hier eine 29-jährige Radlerin bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt. Ende voriger Woche wurde ein 53-Jähriger auf dem Rad von einer Autofahrerin angefahren und leicht verletzt.

Linke kritisiert Stadt

Der erneute Unfall zeige, dass mehr für die Sicherheit im Radverkehr, nicht nur auf der Jahnallee, passieren müsse, erklärte die verkehrspolitische Sprecherin der Linken-Stadtratsfraktion, Franziska Riekewald. „Wir haben die Unfallhäufung auf der Jahnallee am Dienstag im zuständigen Ausschuss Stadtentwicklung und Bau thematisiert“, so die Politikerin. „Für die nächste Sitzung erwarte ich von der Stadtverwaltung eine ausführliche Information darüber, welche Maßnahmen zur Unfallentschärfung eingeleitet werden.“

Konkret richtet sich ihr Blick auf den Bereich am Cottaweg, wo es zuletzt häufiger krachte. „Es ist nicht akzeptabel, dass der Verwaltung seit Jahren der Unfallschwerpunkt im Bereich Jahnallee/Cottaweg bekannt ist und bis heute nichts unternommen wurde“, teilte die Stadträtin mit. „Die Zulassung von E-Rollern wird die Situation auf Radwegen und an Kreuzungsbereichen sehr wahrscheinlich weiter zuspitzen.“

Von F. D.

Großeinsatz in der Nacht zu Freitag: Mit Spürhunden und einem Hubschrauber hat die Polizei im Leipziger Nordwesten einen vermissten 69-Jährigen gesucht. Der demente Mann war aus einem Pflegeheim verschwunden. Am Vormittag wurden die Beamten fündig.

07.06.2019

Am späten Donnerstagabend ist ein 30-Jähriger in der Nähe vom Leipziger Clara-Zetkin-Park von drei jungen Männern angegriffen worden. Die Jugendlichen traten ihr Opfer nieder und beklauten es.

07.06.2019

Eine Autofahrerin hat am Mittwochmorgen einen Unfall beim Verlassen eines Supermarkt-Parkplatzes in Sellerhausen-Stünz verursacht. Dabei stieß sie mit einem Auto zusammen und wurde leicht verletzt.

06.06.2019