Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Feuer zerstört Gebäude der alten Poliklinik in Taucha
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Feuer zerstört Gebäude der alten Poliklinik in Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 29.11.2015
In Taucha bei Leipzig ist in der Nacht zum Sonntag ein Gebäude der ehemaligen Poliklinik ausgebrannt.
In Taucha bei Leipzig ist in der Nacht zum Sonntag ein Gebäude der ehemaligen Poliklinik ausgebrannt. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Leipzig

Zu einem nächtlichen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha am Sonntag, gegen 0.40 Uhr, gerufen. In der Graßdorfer Straße war ein leerstehendes, ehemaliges Poliklinik-Gebäude in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, wurde der etwa 50 mal 15 Meter große Flachbau durch das Feuer vollständig zerstört. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, hieß es am Sonntag von der Polizei.

Das bestätigte auch Wehrleiter Cliff Winkler: „Es gibt Anzeichen, die auf Brandstiftung hindeuten“, sagte er gegenüber der LVZ. Mit 27 Kameraden, auch von der Merkwitzer und Jesewitzer Wehr, und mit neun Fahrzeugen war die Feuerwehr vor Ort. Brandursachenermittler sollten am Sonntagnachmittag oder am Montag ihre Arbeit vor Ort aufnehmen.

„Das Gebäude stand bei Ankunft zu einem Drittel in Vollbrand. Die Flammen waren schon durch die Dachhaut gedrungen“, sagte Winkler. Der Wehr sei es gelungen, den Schaden weitestgehend einzudämmen. Eine Gefahr für andere Gebäude habe nicht bestanden. „Der Einsatz gestaltete sich schwierig, da im entkernten Gebäude Dämmmaterial und Holzbalken lagerten, die von uns beräumt werden mussten“, sagte der Feuerwehr-Chef. Mit Atemschutztechnik ausgerüstet suchten die Kameraden in mehreren Trupps nach Glutnestern. Dabei litt ein Feuerwehrmann unter Kreislaufproblemen, konnte zu einem späteren Zeitpunkt aber im Außenbereich weiter mitarbeiten.

Laut Auskunft des Feuerwehr-Chefs sei das städtische Gebäude einst Sitz des Rettungsdienstes gewesen. Der ist in einem benachbarten Gebäude untergebracht und habe das Feuer in der Nacht auch bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Für das durch den Brand beschädigte Gebäude bestanden schon vor dem Brand Abrisspläne, informierte Winkler.

rohe