Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fitnessstudio verwüstet: Sicherheitsmann fasst Einbrecher
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fitnessstudio verwüstet: Sicherheitsmann fasst Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 28.05.2019
Das Gespann durchwühlte die Büroräume und verwüstete das Studio (Symbolbild). Quelle: Britta Pedersen/dpa
Leipzig

Im Leipziger Westen sind drei Männer in der Nacht zu Montag in ein Fitnessstudio eingedrungen und haben es verwüstet. Wie die Polizei mitteilte wurden sie auf ihrem Fluchtweg jedoch von einem 20-jährigen Sicherheitsmann aufgehalten, sodass zwei von ihnen später von Polizeibeamten festgenommen werden konnten.

Gegen 4.15 Uhr stieg das Gespann durch ein Dachfenster in das Gebäude in der Selliner Straße ein und öffnete anschließend gewaltsam die Tür zum Fitnessstudio. Von dort stahlen sie eine Geldkassette mit Bargeld, diverse Unterlagen, alkoholfreie Getränke und einen Schokohasen. Außerdem verwüsteten sie zwei weitere Büros und durchwühlten das Mobiliar.

Sicherheitsmann hält zwei Diebe auf

Ihren Fluchtweg kreuzte jedoch ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma. Der 20-Jährige konnte zweien von ihnen die Personalausweise abnehmen und die Polizei rufen. Der Jüngere des Duos ergriff erneut die Flucht. In einem Gebüsch fand der Sicherheitsmann den 25-Jährigen und entdeckte bei ihm zudem eine Schreckschusswaffe.

In der Zwischenzeit hatte der dritte Einbrecher auf seinem Fahrrad flüchten können, obwohl der Sicherheitsmann auch diesen kurzzeitig verfolgte. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 25-Jährigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft befinden sich die Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß, die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Von lcl

Fortsetzung im Prozess um den Rockermord in der Leipziger Eisenbahnstraße: Am Dienstag forderten die Verteidiger Freispruch für einen Angeklagten. Das Urteil könnte nächste Woche verkündet werden.

28.05.2019

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zu Dienstag in Reudnitz zu einem Wohnungsbrand. Zwei Menschen wurden verletzt.

28.05.2019

Auf der Leipziger Jahnallee ist erneut eine Radfahrerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich nur wenige Meter von dem Ort, wo vergangene Woche ebenfalls eine Radfahrerin ums Leben kam.

28.05.2019