Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frau in Leipzig brutal verprügelt – Polizei fahndet nach Schläger
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frau in Leipzig brutal verprügelt – Polizei fahndet nach Schläger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 17.09.2019
Die Polizei in Leipzig fahndet nach diesem Mann, der am 11. August 2019 in Heiterblick eine Frau brutal angegriffen hat. Quelle: dpa / Polizei Leipzig
Leipzig

Mit einem Phantombild fahndet die Leipziger Polizei nach einem Mann, der vor gut einem Monat eine 21-Jährige im Stadtteil Heiterblick brutal angegriffen hat. Am Abend des 11. August schlug der Unbekannte so heftig auf die junge Frau ein, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Attacke war ein zurückgewiesener Anmachversuch vorausgegangen.

Passant fand Frau am Boden liegend

Den Angaben der Polizei zufolge ging die 21-Jährige an dem Sonntagabend zwischen 22.50 und 23 Uhr auf der Igelstraße spazieren, als sie mehrfach aufdringlich von dem Mann angesprochen wurde. Die Frau reagierte zunächst nicht und bat den Mann schließlich, weiterzugehen und sie in Ruhe zu lassen. Daraufhin rastete der Täter aus, schlug dem Opfer mehrmals ins Gesicht und gegen den Oberkörper. Die 21-Jährige verlor die Orientierung und stürzte zu Boden. „Ein vorbeikommender Passant fand sie am Boden liegend, sprach sie an und rief die Polizei und einen Krankenwagen“, berichtete Polizeisprecherin Katharina Geyer.

Die Frau erlitt durch die Attacke Prellungen im Gesicht und an der Hüfte. Sie musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Mithilfe des Opfers wurde das Phantombild angefertigt, das die Polizei Dienstag veröffentlichte. Die Frau konnte den Angreifer auch detailliert beschreiben.

So sah der Täter aus

Der Täter war demnach etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, hatte eine sportliche Figur und eine gepflegte Erscheinung. Er wirkte südländisch, sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent, hatte schwarze, füllig-lockige Haare sowie einen Drei-Tage-Bart in voller Ausbreitung über das Gesicht. Bekleidet war er mit einer kurzen, blauen Jeans (bis über die Knie), einem dunklen Shirt mit weißer Aufschrift und einer schwarzen Strickjacke.

Wer den Täter wiedererkennt, weiß, wo er sich aufhält oder sonstige Hinweise hat, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66, zu melden.

nöß

Am Samstagabend hat sich ein betrunkener 17-Jähriger bei einem Sturz in einer Baugrube im Leipziger Zentrum verletzt. Er versuchte sich der Behandlung durch einen Notarzt zu entziehen.

16.09.2019

Ein Mann ohne Wohnung hat am Samstagmorgen in einer Baracke nahe der Leipziger Innenstadt ein Feuer verursacht. Ein offenes Feuer entflammte neu und ließ zwei Gaskartuschen explodieren.

16.09.2019

Ein Betrunkener ist in Leipzig-Lindenau vor eine Straßenbahn gestoßen worden. Der Mann hatte sich zuvor auf den Gleisen erleichtert und geriet anschließend mit einem Passanten in Streit.

16.09.2019